Motorola RAZR: Goldhandy im Nadelstreifenanzug

18-karätiger Glamour-Überzug für das RAZR 2 V8

Motorola hat die Luxus-Version des Handy-Modells RAZR 2 V8 vorgestellt. Die Oberfläche ist mit 18 Karat Gold beschichtet. Zudem ist das Handy auf der Vorderseite mit einer Art Nadelstreifen verziert. Über die Rückseite spannt sich eine Schlangenhaut. Ebenfalls modisch, aber bescheidener ausgestattet ist das neue Klapphandy Moto U9, das auf der Außenseite über berührungssensitive Tasten für den Musik-Player verfügt.

Artikel veröffentlicht am , yg

RAZR2 V8 in Gold
RAZR2 V8 in Gold
Technisch gesehen bleibt sich das RAZR 2 V8 treu: Das 2 Zoll große Außendisplay arbeitet mit 320 x 240 Pixeln Auflösung bei 262.144 Farben, das Innendisplay kommt auf dieselbe Farbtiefe und Auflösung bei einer 2,2 Zoll großen Bildschirmdiagonale.

Inhalt:
  1. Motorola RAZR: Goldhandy im Nadelstreifenanzug
  2. Motorola RAZR: Goldhandy im Nadelstreifenanzug

Die 2-Megapixel-Kamera verfügt mit "Best Pic" über eine Serienbildfunktion, die acht Aufnahmen in Folge schießt. Ein Autofokus fehlt jedoch. Zudem eignet sich das Handy für Videoaufnahmen mit einer Auflösung von 176 x 144 Pixeln bei 15 Bildern pro Sekunde. Die Aufnahmedauer gibt Motorola mit bis zu 2 Stunden an, dann dürfte der 2 GByte große, interne Speicher vollgelaufen sein. Erweiterbar ist der Speicher nicht.

RAZR2 V8 in Gold
RAZR2 V8 in Gold
Das Luxushandys unterstützt den Windows Media Player 11 und das Bluetooth-Profil A2DP, mit dem Musikfreunde Lieder in Stereo drahtlos auf ein passendes Gerät schicken können. Das Display soll Musikhören optisch unterstützen: Es vibriert und gibt damit eine haptische Rückmeldung an die Fingerspitzen weiter, darüber soll der Nutzer die Musik steuern können.

Das Quadband-Gerät funkt auf den GSM-Frequenzen 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz, nicht jedoch via UMTS. Ferner will Motorola die Übertragung der Sprachqualität verbessert haben. Die neue Technik nennen die Amerikaner "Crystal Talk". Damit soll sich die Lautstärke eines Gesprächs automatisch erhöhen, wenn der Nutzer vor geräuschvoller Kulisse telefoniert.

Stellenmarkt
  1. R&D Engineer RF Software (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Softwaretester / Testingenieur (m/w/d)
    Swarco Shared Service GmbH, Unterensingen
Detailsuche

Motorola hat dem RAZR 2 V8 den HTML-Browser Opera Mobile 8.5 sowie einen E-Mail-Client für POP3- und IMAP-Postfächer spendiert, die auch via Microsofts Active Sync synchronisiert werden können. Als Prozessor dient eine ARM-11-CPU mit einer Taktrate von 500 MHz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Motorola RAZR: Goldhandy im Nadelstreifenanzug 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Antikapitalist 13. Okt 2007

Würdest Du die Vorteile des Krieges auch noch geniessen, wenn dir Arme und Beine...

Misha 12. Okt 2007

Wo ist das Problem, dass einige Leute hier haben? Wenn die so ein Telefon auf den Markt...

anon 12. Okt 2007

hoffentlich kommt das alles auch in Mokau an

oni 12. Okt 2007

Gilt aber nicht für die linuxbasierten EZX-Smartphones. Von Design und Style kann man...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  2. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /