Abo
  • Services:
Anzeige

Motorola RAZR: Goldhandy im Nadelstreifenanzug

Moto U9
Moto U9
Das RAZR2 V8 in Gold misst 103 x 53 x 12,05 mm, zum Gewicht liegen keine Angaben vor. Als Gesprächszeit gibt Motorola etwa 6 Stunden an, im Stand-by-Modus soll das Handy bis zu 10 Tage mit einer Akkuladung durchhalten. Das goldene RAZR 2 V8 soll im vierten Quartal 2007 in den Handel kommen, vermutlich auch in Deutschland. Was es dann kosten wird, ist nicht bekannt.

Anzeige

Als Neuvorstellung hat Motorola das Moto U9 gezeigt. Es misst 90 x 48,6 x 16,4 mm und wiegt 88 Gramm. Dabei handelt es sich ebenfalls um ein Quadband-Handy ohne UMTS. Das Innendisplay bietet 2 Zoll Bildschirmdiagonale, das Außendisplay 1,45 Zoll. Die Auflösung beträgt 320 x 240 Pixel bei 262.144 Farben für innen und 128 x 160 Pixel bei 65.536 Farben für die Anzeige in der Klappe. Außerdem befinden sich an der Außenseite berührungssensitive Tasten für die Steuerung des Musik-Players. Daten können mit dem Windows Media Player 11 abgeglichen werden und zu den unterstützten Formaten zählen WMA, MP3, AAC sowie AAC+.

Moto U9
Moto U9
Neben dem Bluetooth-Profil A2DP, das den kabellosen Empfang von Stereo-Musik auf einem passenden Bluetooth-Gerät ermöglicht, steht USB 2.0 zum Datentausch zur Verfügung. An Bord des Moto U9 sind 25 MByte interner Speicher, der per Micro-SD-Karte um bis zu 4 GByte erweiterbar ist. Eine 2-Megapixel-Kamera nimmt neben Fotos auch Videos im Format MPEG 4, 3GPP oder H.263 auf. Details zur Auflösung der Kamera und zum Digitalzoom-Faktor hat Motorola nicht angegeben. Auch zu den Akkulaufzeiten des Mobiltelefons liegen keine Angaben vor.

Wann das Moto U9 auf den Markt kommt und zu welchem Preis, hat Motorola noch nicht verraten.

 Motorola RAZR: Goldhandy im Nadelstreifenanzug

eye home zur Startseite
Antikapitalist 13. Okt 2007

Würdest Du die Vorteile des Krieges auch noch geniessen, wenn dir Arme und Beine...

Misha 12. Okt 2007

Wo ist das Problem, dass einige Leute hier haben? Wenn die so ein Telefon auf den Markt...

anon 12. Okt 2007

hoffentlich kommt das alles auch in Mokau an

oni 12. Okt 2007

Gilt aber nicht für die linuxbasierten EZX-Smartphones. Von Design und Style kann man...

BILD AWARD Jury 12. Okt 2007

Super Meldung die hier genau richtig ist. Einmal Gold, Lack oder Leder pro Tag ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Verve Consulting GmbH, Köln
  3. Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, Kiel
  4. Teambank AG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  2. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  3. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  4. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  5. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  6. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  7. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  8. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  9. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  10. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Elektroautos waren nie unbeliebt in Deutschland

    JackIsBlack | 13:05

  2. Re: Erste Anlage zum aktiven Climaforming

    Der Spatz | 13:05

  3. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    |=H | 13:05

  4. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    Insomnia88 | 13:05

  5. Re: Siri ist btw. nicht weiblich...

    picaschaf | 13:04


  1. 12:07

  2. 12:06

  3. 11:46

  4. 11:31

  5. 11:17

  6. 10:54

  7. 10:39

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel