Abo
  • Services:
Anzeige

Release Candidate von Ubuntu 7.10 veröffentlicht

Fertige Version soll am 18. Oktober 2007 kommen

Die Linux-Distribution Ubuntu 7.10 ist nun als Release Candidate verfügbar. Die weiteren offiziellen Varianten der Ubuntu-Familie wurden ebenfalls als Release Candidate veröffentlicht. Nun soll es noch eine Woche dauern, bis die fertige Version der Linux-Distribution freigegeben wird.

Ubuntu 7.10 setzt auf den Linux-Kernel 2.6.22, nutzt GCC 4.12 und die Glibc 2.6. Auf dem Desktop werden X.org 7.2 und Gnome 2.20 verwendet, in Kubuntu ist KDE 3.5.7 der Standard-Desktop, in Xubuntu Xfce 4.4. Weiter sind OpenOffice.org 2.3, Firefox 2.0.0.6 und PostgreSQL 8.2.5 Teil der Distribution.

Anzeige

Auf dem Desktop verwendet Ubuntu nun standardmäßig Compiz und Compiz-Fusion, um 3D-Effekte darzustellen, und nutzt Compiz bereits in der aktuellen Version 0.6. Zudem soll es nun einfacher sein, Firefox-Plug-Ins und -Erweiterungen nachzuinstallieren.

Ubuntu 7.10 konfiguriert darüber hinaus Bildschirme dynamisch und erkennt Drucker automatisch, wenn diese angeschlossen werden und bindet sie in das System ein. Der Assistent zur Installation proprietärer Treiber kümmert sich nun auch um Treiber die frei sind, aber ein unfreies Firmware-Image benötigen.

In der Server-Edition ist nun die Sicherheitserweiterung AppArmor integriert und neben LAMP und DNS lassen sich nun auch Mail- und Datenbank-Server vorkonfiguriert einrichten.

Der Release Candidate 1 von Ubuntu, Kubuntu, Edubuntu und Xubuntu steht ab sofort zum Download bereit. Gobuntu, die Variante mit ausschließlich freier Software, gibt es ebenfalls als RC1. Verläuft jetzt weiter alles nach Plan, erscheinen die fertigen Versionen am 18. Oktober 2007.


eye home zur Startseite
Tipper 16. Okt 2007

Erstmal ein Tipp, der immer hilft: Hirn anschalten!!! (sofern vorhanden) Wenn man...

ps 13. Okt 2007

der erste, wenn man nach compiz faq sucht? ;) http://compiz.org/FAQ/Users...

Mickey22 13. Okt 2007

Ich tippe auf ein Vertipper, denn gcc 4.12 kann es ja auf keinen Fall sein. Laut...

Meiler 12. Okt 2007

Um das "Nivau" wieder anzuheben, habe ich ein paar Tipps für dich: "Über 4 Mio. Deutsche...

Ubuntski 12. Okt 2007

Weil einige Leute auch mit ihrem PC arbeiten wollen und nicht hauptberuflich...


YellowLeds Weblog / 12. Okt 2007

Fast fertig: Gutsy

Tigions Blog / 12. Okt 2007

Ubuntu 7.10 Countdown läuft ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  3. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...

Folgen Sie uns
       


  1. 5G

    Deutsche Telekom bestellt Single RAN bei Ericsson

  2. Indie-Rundschau

    Die besten Indiespiele des Jahres

  3. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  4. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  5. Einkaufen und Laden

    Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  6. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  7. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  8. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  9. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  10. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Es gibt doch viel grundsätzlichere Probleme...

    rocketfoxx | 09:23

  2. Re: Wenn's Geld einbringt, dann eher gegen die...

    b.mey | 09:23

  3. Re: Glückwunsch den Anwohnern, die sich dafür...

    Dwalinn | 09:23

  4. Re: Glasfaser an die vorhandenen Masten hängen

    XEffect | 09:23

  5. Re: Volltext RSS, wie?

    Dino13 | 09:22


  1. 09:21

  2. 09:00

  3. 07:30

  4. 07:18

  5. 07:08

  6. 17:01

  7. 16:38

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel