Abo
  • Services:
Anzeige

35 Seiten pro Minute: Tintenstrahldruck- Multifunktionsgerät

Mehr Garantie bei Kauf im Jahr 2007

Der HP Officejet Pro L7480 All-in-One druckt, scannt und kopiert in Farbe und Schwarz-Weiß. Der Tintenstrahldrucker im Gerät soll bis zu 36 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 35 Seiten in Farbe im Entwurfsmodus drucken bzw. kopieren können.

Hochgerechnet liegt seine Auflösung bei 4.800 x 1.200 dpi. Das für Unternehmensanwender gedachte Gerät soll allerdings nur niedrige Druckkosten verursachen - HP spricht von ca 1,3 Cent pro Schwarz-Weiß-Seite und 4,1 Cent pro Farbseite.

Der integrierte Flachbettscanner arbeitet mit einer Auflösung von bis zu 2.400 x 4.800 dpi. Größere Druckaufträge können mit Hilfe einer separat erhältlichen 350-Blatt-Papierzuführung sowie einer optionalen Duplexeinheit erledigt werden, ohne dass ein Mitarbeiter ständig Papier nachlegen muss. Beim Kopieren wird eine Auflösung von maximal 1.200 x 1.200 dpi erzielt.

Anzeige

Der HP Officejet Pro L7480 bedruckt zum Beispiel Normalpapiere, Transparentfolien oder Fotopapiere ebenso wie Briefumschläge und Karten. Neben den genormten Standardformaten verarbeitet er auch Sonderformate von 76 x 127 Millimeter bis 216 x 356 Millimeter.

Für größere Druckaufträge eignen sich die optional erhältlichen XL-Druckpatronen mit einer Reichweite von 2.450 Seiten in Schwarz-Weiß bzw. 1.700 Seiten für farbige Drucke. Für den HP gilt eine Herstellergarantie von einem Jahr. Beim Kauf bis zum 31. Dezember 2007 besteht eine Garantie von drei Jahren.

Das mit 525 x 402 x 282 mm nicht gerade kleine Gerät wird per USB an den Rechner angeschlossen. Treiber für Windows 2000, XP, x64 und Windows Vista liegen ebenso bei wie für MacOS X.

Der HP Officejet Pro L7480 All-in-One soll ab Ende Oktober 2007 zu einem Preis von rund 230,- Euro angeboten werden.


eye home zur Startseite
blp 12. Okt 2007

gibt es doch schon seit Anfang der Woche zu kaufen. zumindest in Berlin

noplease 12. Okt 2007

Da gibt es keinen Umrechnungsfaktor. Ermittelt wird das in den allermeisten Fällen mit...

the_pi_man 12. Okt 2007

für den Scanner? Was soll denn der Scheiß in einem (halb)professionellen Umfeld?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nürnberg
  2. P+Z Engineering GmbH, München
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  2. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  3. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  4. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  5. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  6. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  7. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  8. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  9. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  10. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: gezwungen?

    Squirrelchen | 14:29

  2. Re: Ich verstehe den Sinn dahinter nicht

    Balion | 14:29

  3. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    Ach | 14:28

  4. Re: also $286000 pro Tonne ?

    Dwalinn | 14:28

  5. Re: M.2 bietet nicht genügend Speicher im Notebook?

    otraupe | 14:28


  1. 14:21

  2. 13:25

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:48

  6. 11:20

  7. 10:45

  8. 10:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel