• IT-Karriere:
  • Services:

MTV Deutschland sendet über Joost - auch exklusives Material

Erster deutscher Fernsehsender im Peer-to-Peer-Internetfernsehen

Seit dem 11. Oktober 2007 sendet MTV als erster deutschsprachiger TV-Sender auch über den Peer-to-Peer-basierten Internetfernseh-Dienst Joost. Neben deutschsprachigen Staffeln von populären internationalen Formaten wie "Punk'd", "Room Raiders", "Homewreckers" oder "Trick It Out" sollen im Joost-Channel MTV Deutschland auch Interviews und weitere lokal produzierte Sendungen übertragen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

"Sowohl mit internationalen als auch mit deutschsprachigen MTV-Inhalten wollen wir in einem so frühen Stadium bei Joost dabei sein, weil wir glauben, dass es im Bereich IPTV enormes Potential gibt. Unser Credo 'Specialized channels for a mass audience' gilt ganz besonders auch für die neuen digitalen Verbreitungswege", so Catherine Mühlemann, Geschäftsführerin MTV Networks Germany. Das MTV-Angebot auf Joost ergänze die MTV-eigenen Breitbandportale.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Weilheim, Rosenheim

Über Joost angebotene Sendungen stehen als Konserven auf Abruf zur Verfügung, auf dem eigenen Rechner können sie zwar nicht gespeichert, aber immer wieder kostenlos angeschaut werden. Finanziert werden soll das Ganze über Werbeeinblendungen. Die Bildqualität ist allerdings aufgrund der beschränkten Auflösung bisher eher mangelhaft und selbst analoges Fernsehen sieht auf dem Monitor noch merklich besser aus.

MTV will neben den eingangs erwähnten Serien und Interviews auch seine Shows und Mitschnitte von Konzerten über Joost anbieten. Dazu kommen laut dem Musiksender exklusive, nur auf Joost verfügbare Inhalte wie komplette Konzerte der MTV Campus Invasion 2007 mit "Wir Sind Helden" oder "Mando Diao". Das Angebot deutschsprachiger Formate und lokaler Produktionen in Joost will MTV in den folgenden Monaten weiter ausbauen.

Seit Anfang Oktober 2007 ist Joost in der Version 1.0 Beta offiziell nicht mehr nur über persönliche Einladungen zugänglich. Joost wird sowohl für Windows als auch MacOS X zum Download unter www.joost.com angeboten. Dort findet sich auch eine Übersicht der Sendungen im MTV Deutschland Channel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. (-79%) 5,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. (-28%) 17,99€

money 4 nothing 14. Okt 2007

immer diese scherzbolde bei golem. mtv und musik, zu lustig. ;)

mb 12. Okt 2007

Zattoo deutlich besser? Die Bildqualität ist auch im Vergleich zu Joost mehr als...

^Andreas... 12. Okt 2007

Lesen ist nicht gerade Deine Stärke, oder? => https://forum.golem.de/read.php?20770...

The Ace of Spades 12. Okt 2007

.... blääääck medddlll *gröhl*

Sogar die... 12. Okt 2007

Und vor allem Yo! MTV Raps. Da kam Flav auch oft vor :) Für mich fing der Niedergang mit...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

    •  /