Abo
  • Services:

Nominierungen für den 11. Deutschen Zukunftspreis

Nobelpreisträger Prof. Peter Grünberg erhielt 1998 den Deutschen Zukunftspreis

Vier Teams wurden für den 11. Deutschen Zukunftspreis nominiert. Verliehen wird der mit 250.000 Euro dotierte Preis am 6. Dezember 2007 durch Bundespräsident Horst Köhler in Berlin. 1998 ging der Preis an Prof. Peter Grünberg vom Forschungszentrum Jülich für die Entdeckung des GMR-Effektes, wofür dieser in dieser Woche den Nobelpreis für Physik erhielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation sollen herausragende Projekte ausgezeichnet werden, die die Leistungsfähigkeit von Wissenschaft und Forschung in Deutschland beleuchten. Nominiert sind in diesem Jahr vier Projekte.

Stellenmarkt
  1. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg
  2. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried

Mit dabei ist das Projekt "Kleine Löcher große Wirkung", dank dessen die Entwicklung neuer Medikamente forciert und deren Auswirkungen auf menschliche Zellen präziser, kostengünstiger und schneller getestet werden kann. Das ebenfalls nominierte Projekt "Nanoschicht mit Megaleistung" ermöglicht die sichere Nutzung großer Energiespeicher und eröffnet neue Chancen im Gebrauch nachhaltiger Energiequellen.

Ultrapräzise Projektionsverfahren sollen die "Herstellung der Computerchips der Zukunft" ermöglichen und das Projekt "Licht aus Kristallen" zielt darauf ab, mit neuen Herstellungsverfahren hocheffiziente, langlebige Lichtquellen zu erzeugen, die ein kreativer und umweltschonender Ersatz für herkömmliche Lösungen sein können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Nicht-Debian... 12. Okt 2007

Es sind natürlich immer die anderen Schuld...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

      •  /