Abo
  • Services:

Sony Ericsson: Weniger Gewinn als 2006

Durchschnittspreis pro Handy gesunken

Sony Ericsson hat im dritten Quartal 2007 zwar mehr Geräte verkauft, die Einnahmen pro Mobiltelefon sind jedoch gesunken. Positiv soll der Markt auf das erste Schiebetelefon von Sony Ericsson, das W580i, reagiert haben. Und auch das Smartphone P1i hat sich gut verkauft.

Artikel veröffentlicht am , yg

Insgesamt hat das schwedisch-japanische Gemeinschaftsunternehmen mit 25,9 Millionen Stück etwa ein Drittel mehr Handys verkauft als im vergleichbaren Quartal ein Jahr zuvor. Im abgelaufenen Quartal wirtschaftete Sony Ericsson vor allem in Nord- und Südamerika sowie in Europa erfolgreich, wo sich die Walkman- und die Cybershot-Handys gut verkauften.

Stellenmarkt
  1. Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
  2. Wacker Chemie AG, München

Der Umsatz beläuft sich auf 3,108 Milliarden Euro und steigt damit um 7 Prozent im Vergleich zu 2006. Der Gewinn lag bei 393 Millionen Euro vor Steuern, den Nettogewinn verbucht Sony Ericsson mit 267 Millionen Euro. Im dritten Quartal 2006 betrug der Gewinn noch 298 Millionen Euro. Der Wermutstropfen in der Bilanz: Kostete ein Mobiltelefon von Sony Ericsson im dritten Quartal 2006 im Schnitt noch 147 Euro, so sank der Wert im dritten Quartal 2007 auf 120 Euro.

Die Forschungsstätten in Indien sowie die Kooperation mit Sagem sollen in Zukunft Früchte tragen. Wie zu Beginn des Jahres angekündigt, haben die Muttergesellschaften eine Kapitalrückzahlung in Höhe von 300 Millionen Euro erhalten.

Sony-Ericsson-Chef Miles Flint will sein Amt zum 1. November 2007 niederlegen. Sein Nachfolger soll Hideki 'Dick' Komiyama werden, der zurzeit Vorsitzender von Sony Electronics USA und Executive Vice President für Electronics Marketing und Sales Strategies bei der Sony Corporation in Japan ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 23,99€
  2. (-31%) 23,99€
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

dada 14. Okt 2007

zum thema quali der s500/w580i, das passiert jedem hersteller mal mit der tastatur, aber...

schlechte idee 12. Okt 2007

wenn man keine ahnung hat...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /