Abo
  • Services:

Nicht nur für Macs: Kompakte externe Firewire/USB-Festplatte

Design-Gehäuse mit doppeltem Schutz vor Erschütterungen

Mit einer im weißen Gehäuse verpackten externen 2,5-Zoll-Festplatte will Freecom vor allem designverwöhnte Mac-Nutzer ansprechen. Im "ToughDrive Pro USB & Firewire" verbirgt sich ein ausklappbares Firewire-Kabel, für die USB-2.0-Schnittstelle liegt aber ebenfalls ein Kabel bei.

Artikel veröffentlicht am ,

ToughDrive Pro USB Firewire
ToughDrive Pro USB Firewire
Das 155 x 82 x 19 mm große ToughDrive Pro U&F wiegt 250 g und speichert je nach Modell bis zu 160 GByte oder 250 GByte Daten. Die Festplatte liegt laut Freecom in einem Schock-Absorber aus Silikon und wird zudem von einem extrem widerstandsfähigen Gehäuse aus gehärtetem Kunststoff umschlossen. Das ToughDrive Pro sei damit äußerst unempfindlich und hart im Nehmen, Erschütterungen und Abstürze aus bis zu zwei Metern würden dem Gerät nichts anhaben, wirbt der Hersteller.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg

ToughDrive Pro USB Firewire
ToughDrive Pro USB Firewire
Das FireWire-Kabel ist in das ToughDrive Pro integriert und lässt sich herausklappen. Optional kann das ToughDrive Pro auch über das mitgelieferte USB-Kabel mit dem Rechner verbunden werden. Ein Netzteil ist nicht erforderlich, Freecom zufolge reicht die Stromversorgung über USB oder Firewire aus. Mittels der beiliegenden NTI-Shadow-Backup-Software können unter MacOS X und Windows Daten automatisch gesichert werden.

Das ToughDrive Pro U&F soll ab sofort erhältlich sein, in der 160-GByte-Ausführung kostet es 189,- Euro, in der 250-GByte-Ausführung 249,- Euro. Freecom gewährt zwei Jahre Herstellergarantie und kostenfreien Helpdesk-Support.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€

mr. agree 12. Okt 2007

und die schnellsten

alternative 12. Okt 2007

wieso sollte es? gibt es ein gesetzt dafür, dass weisse hardware apple-exklusiv ist oder...

Atomic Kitten 11. Okt 2007

Gott ist die grottig freigestellt. Was da wieder gemacht wird. Überall nur noch...

Nasenkanone 11. Okt 2007

"Die Festplatte liegt laut Freecom in einem Schock-Absorber aus Silikon" Ein "Schock...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /