Abo
  • Services:
Anzeige

Wii: Update erlaubt Surfen mit USB-Tastatur

Neue Version von Opera für Wii unterstützt auch Widgets

Nintendo verteilt ein neues Update seines "Internet Channel" für die Spielekonsole Wii, dank dessen sich der integrierte Browser Opera nun auch mit einer USB-Tastatur nutzen lässt. Damit wird das Tippen deutlich einfacher, musste man die Buchstaben doch bisher mit der Wii-Remote eingeben.

Dabei sollen sich gewöhnliche USB-Tastaturen nutzen lassen, die einfach an einen der USB-Ports der Konsole angeschlossen werden. Auch die Texteingabe mit der Wii-Remote soll zudem einfacher werden: So lässt sich beispielsweise die Taste "B" an der Fernbedienung künftig als Shift-Taste nutzen.

Anzeige

Neu ist zudem der "Widget View Mode", mit dem sich die kleinen Internetapplikationen auch auf die Wii holen lassen. Eine entsprechende Funktion bietet Opera auch in der Desktop-Version seines Browsers. Die eigentlichen Widgets sind die gleichen, die man auf widgets.opera.com findet. Im kommenden Opera Mobile 9 ist eine Widget-Integration auch für die Smartphone-Ausführung des Browsers geplant.

Darüber hinaus wird der Internet-Channel um eine Art Social-Bookmarking-Funktion erweitert: Mit der Funktion "Send to a Friend" können Links an Freunde geschickt werden, die zuvor in der Wii eingetragen wurden. Entsprechende Links erscheinen als Nachricht auf der Wii und können direkt im Internet-Channel, also im integrierten Opera-Browser, geöffnet werden.

Auch wird in der neuen Version des Internet-Channel Cut-and-Paste unterstützt, Texte können ausgeschnitten und in ein Suchfeld kopiert werden.

Nintendos "Internet Channel" steht für Bestandsnutzer ab sofort kostenlos zur Verfügung, alle anderen werden mit 500 Wii-Points zur Kasse gebeten, was etwa 5,- Euro entspricht.


eye home zur Startseite
Trollversteher 08. Jul 2010

Muss ja ne spitzen Tastatur sein, wenn man damit zwei Jahre braucht, um einen Beitrag zu...

fangerin 08. Apr 2008

Hallo,alle! sicherlich kennt ihr die Möglichkeit sich per Fingerprint an Windows XP per...

Hotohori 12. Okt 2007

Bei meiner Launch Wii war nach 3 Monaten bereits die GPU im Eimer, meine XBox360, die...

Hotohori 12. Okt 2007

Weil die PC Version erstens nicht so kostenlos ist, wie du es gerade hinstellst, für...

super lutschi 12. Okt 2007

[ ] Du hast mal 'ne Dreamcast gesehen.


RammBlog / 11. Okt 2007

Wii-Update

Grischa / 10. Okt 2007

Wii Update vom 10.10.2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  2. Ratbacher GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Berlin
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

  1. Re: Bedenkliche Entwicklung

    Schläfer | 22:58

  2. Re: Speedtest Geschummel - Nicht repräsentativ

    ArcherV | 22:46

  3. Re: Normalerweise

    Gromran | 22:46

  4. Re: Wieder mal Schwachsinn

    Gromran | 22:45

  5. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    widdermann | 22:44


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel