Abo
  • Services:

Ubuntu will vorinstalliert auf Server

Canonical spricht mit Server-Anbietern

Canonical, die Firma hinter Ubuntu, arbeitet daran, die Linux-Distribution vorinstalliert auf Server zu bringen. Gespräche werden derzeit geführt, viele Details gibt es aber noch nicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Es gibt schon Abkommen zwischen Canonical und kleinen Hardware-Anbietern, die die Ubuntu Server Edition mit ihren Systemen ausliefern. Doch Canonical will weiter hinaus und spricht derzeit mit internationalen Hardware-Anbietern über einen großen Server-Vertrag, zitiert die LinuxWorld Canonicals Marketing Manager Gerry Carr.

Carr gehe davon aus, dass die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss stehen, so die LinuxWorld. Mit welchen Herstellern Canonical verhandelt, verriet Carr nicht. Ubuntu wird von Dell bereits auf Desktop-Rechnern vorinstalliert angeboten - hier war laut Dell aber der Wille der Kunden ausschlaggebend, nicht die Verhandlungen mit dem Ubuntu-Sponsor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,49€
  2. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  3. 69€
  4. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)

sf 18. Nov 2007

Das ist eine Überschrift und Überschriften sind kaum mal ein richtiger Satz.

pyrote 15. Okt 2007

Zugegebenermaßen hatts n weilchen gedauert bis ich mit ubuntu klargekommen bin, aber eins...

Hello_World 11. Okt 2007

Ubuntu auf 'nen Server zu packen ist ja mal eine verdammt dumme Idee. Ubuntu ist doch...

Abe 11. Okt 2007

*lol* Richtig :-)


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /