Abo
  • Services:

Auch Chemie-Nobelpreis geht nach Deutschland

Gerhard Ertl für Forschungen in Oberflächenchemie ausgezeichnet

Für seine Forschungen für die Veränderungen an festen Oberflächen erhält Gerhard Ertl den Nobelpreis. Er ist damit nach dem Physiker Peter Grünberg der zweite Deutsche, der 2007 mit der höchsten wissenschaftlichen Ehrung bedacht wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der gebürtige Stuttgarter Gerhard Ertl studierte ursprünglich Chemie in seiner Heimatstadt, promovierte jedoch 1965 in physikalischer Chemie an der TU München. Seit den 1960er-Jahren machte er sich in dem damals noch jungen Forschungsgebiet der Oberflächenchemie durch zahlreiche Veröffentlichungen einen Namen. Die Reaktion von verschiedenen Stoffen mit festen Oberflächen ist heute in der technischen Anwendung beispielsweise die Grundlage für das Funktionieren eines Abgas-Katalysators bei Verbrennungsmotoren.

Stellenmarkt
  1. SoftProject GmbH, Ettlingen
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Zu den besonderen Verdiensten Ertls zählen zahllose Beschreibungen von Versuchsaufbauten zu Experimenten mit Oberflächenchemie, bei denen er auch unter Labor-Bedingungen scheinbar triviale Vorgänge wie das Rosten von Eisen untersuchte. Durch neuartige Maßnahmen für besonders wenige Verunreinigungen konnte er diese Prozesse jedoch genau beschreiben. Auch die Entwicklung von Brennstoffzellen profitierte von seinen Forschungen zur Oberflächenchemie.

Wie die anderen Nobelpreisträger auch wird Ertl am 10. November ausgezeichnet - die Benachrichtigung von der Ehrung erreichte ihn jedoch bereits am 10. Oktober, seinem 71. Geburtstag.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. und 4 Spiele gratis erhalten

pool 11. Okt 2007

Man sollte schon Kraftausdrücken abschwören bevor man sich in der Öffentlichkeit...

Ikke 10. Okt 2007

Ein Nerd und trainieren... ha, der war gut. :-D


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /