Abo
  • IT-Karriere:

Winamp 5.5 mit Fernsteuerung per Spielekonsole

Suchfunktion für MP3-Blogs mit automatischer MP3-Übernahme

AOL hat mit Winamp 5.5 eine neue Version der Musikabspielsoftware vorgestellt. Als Neuerung lässt sich die Software über eine bestehende Internetverbindung steuern und MP3-Blogs können bequem durchsucht werden. Außerdem gibt es eine Winamp-Toolbar sowie eine verbesserte Wiedergabeliste.

Artikel veröffentlicht am ,

Winamp 5.5
Winamp 5.5
Mit der neuen Funktion Winamp Remote lässt sich die Applikation über das Internet etwa von einer Spielekonsole fernsteuern. Der Rechner muss dazu laufen und mit dem Internet verbunden sein. Zudem bietet eine neue Sharing-Funktion die Möglichkeit, dass Freunde per E-Mail oder SMS eingeladen werden, die eigene Abspielliste per Streaming zu verwenden.

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt

Zudem kann Winamp auf Basis einer Songauswahl ähnliche Musikstücke zu einer Wiedergabeliste zusammenstellen, so dass der Nutzer sich um nichts weiter kümmern muss. Mit dem neuen Media Monitor lassen sich MP3-Blogs aus Winamp heraus durchsuchen und MP3s automatisch in die eigene Abspielliste übernehmen.

Winamp 5.5
Winamp 5.5
Zu Winamp gehört auch eine Browser-Toolbar, worüber sich Winamp vom Browser aus steuern lässt. Auch der Zugriff auf den AOL Instant Messenger (AIM) und die AOL-Suchfunktionen ist darüber möglich. Außerdem wurde die Suchfunktion erweitert und es gibt eine neue Bedienoberfläche, die die Komponenten Player, Playlist, Equalizer, Platten-Cover und Medienbibliothek in einem Fenster vereint.

Winamp 5.5 steht ab sofort auch in deutscher Sprache für die Windows-Plattform als Download bereit. Für 19,95 US-Dollar gibt es die Pro-Version von Winamp, mit der sich CDs gleich ins MP3-Format rippen lassen und CDs mit bis zu 48fachem Tempo gebrannt werden. Außerdem soll das Rippen teilweise schneller und in höherer Qualität möglich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

becks 21. Okt 2007

beenden könnt ihr die dauermeldung in dem ihr einfach das media-library-fenster schlie...

pops 18. Okt 2007

Normalisierung im Player empfinde ich als Symptombekämpfung, denn das Problem wird...

joxx 11. Okt 2007

leider zeigt mir der 5.5 immer an: Genre Load Fail No Stations Available was kann das...

mirro 10. Okt 2007

kann sogar meine Dateien nicht in die Media Library holen

H4ndy 10. Okt 2007

Du braucht mir hier keinen Vortrag drüber zu halten, was der Unterschied zwischen Rippen...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    •  /