Abo
  • Services:
Anzeige

Mandriva Linux 2008 veröffentlicht

Drei Varianten verfügbar

Die französische Linux-Distribution Mandriva Linux 2008 wurde nun freigegeben. Sie enthält schon eine Vorschau auf KDE 4.0 sowie weitere aktuelle Komponenten und ist in drei verschiedenen Editionen verfügbar.

Mandriva Linux 2008
Mandriva Linux 2008
Mandriva Linux 2008 nutzt den Linux-Kernel 2.6.22, der nach Angaben des Distributors mit Patches erweitert wurde, um Probleme mit JMicron- und AMD-ATA-Controllern zu beheben. Als X-Server ist X.org 7.3 enthalten, das RandR 1.2 unterstützt. Damit wird Hot-Plugging von Ein- und Ausgabegeräten möglich, so dass sich ein neu angeschlossener Monitor beispielsweise sofort nutzen lässt - allerdings muss der Grafiktreiber mitspielen.

Anzeige

Als grafische Oberflächen sind Gnome 2.20, KDE 3.5.7 und Xfce 4.4.1 mit dabei. Eine Vorabversion von KDE 4.0 lässt sich ebenfalls installieren. Mit Compiz und Compiz Fusion können zudem diverse grafische Effekte auf dem Desktop aktiviert werden. Dabei nutzt Mandriva in den Editionen "Powerpack" und "One" die proprietären Treiber von Nvidia und AMD/ATI, wobei Letzterer schon in der aktuellen Version enthalten ist, die eine höhere Leistung bringen soll als frühere Treiber.

Weiter bringt Mandriva unter anderem OpenOffice.org 2.2.1 sowie Mozilla Firefox und Thunderbird 2.0 mit. Die von Red Hat veröffentlichten Liberation-Schriften stehen Mandriva-Anwendern ebenfalls zur Verfügung und mit Transfugdrake sollen sich Dokumente und Einstellungen von einer Windows-Installation einfach auf Mandriva übertragen lassen.

Weitere Änderungen betreffen das Startmenü, das übersichtlicher wurde. Die Paketverwaltungswerkzeuge Urpmi und Rpmdrake nutzen nun eine Tabellenansicht, um Informationen zu Paketnamen, Versionen und Repositorys deutlicher darzustellen. Fedoras System zur Hardware-Erkennung verrichtet nun auch in Mandriva Linux 2008 seinen Dienst.

Neben der kommerziellen Powerpack-Variante mit zusätzlicher Software gibt es die kostenlose One-Version, die ebenfalls proprietäre Treiber enthält. Die Free-Ausgabe hingegen enthält ausschließlich freie Software. Mandriva Linux 2008 One und Free stehen ab sofort zum Download bereit, die Preise für das Powerpack beginnen bei 39,- Euro als Download-Version.


eye home zur Startseite
wotaf-ack 08. Nov 2007

yast ist bei suse das systemverwaltungswerkzeug, darüber lassen sich alle möglichen...

Tom234 10. Okt 2007

hab in OpenSuSE in Sax2 ne option für table-pc gesehen aber ausprobiert hab ich es noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. SIGMETA Informationsverarbeitung und Technik GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,00€
  2. 9,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Schanghai???

    berritorre | 20:36

  2. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    tingelchen | 20:35

  3. Re: Nachtrag

    berritorre | 20:35

  4. Re: Der konkrete Verstoß

    Sinnfrei | 20:30

  5. Wieder so ein SJW-Irrsinn.

    Sinnfrei | 20:27


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel