• IT-Karriere:
  • Services:

McAfee schluckt SafeBoot für 350 Millionen US-Dollar

SafeBoot ergänzt Produktsortiment von McAfee

McAfee will das Unternehmen SafeBoot für eine Summe von 350 Millionen US-Dollar in bar übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung gaben die Unternehmen nun bekannt. SafeBoot ist im Bereich Datensicherheit, Zugangskontrolle und Verschlüsselungslösungen auch im mobilen Einsatz aktiv. McAfee will sein Produktsortiment mit der Übernahme erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Integration der Lösungen von SafeBoot in das eigene Portfolio will McAfee seinen Security-Risk-Management-Ansatz ergänzen. Somit kann McAfee Data Loss Prevention sowie Endpunkt-Verschlüsselung mit einer zentralisierten Verwaltung anbieten. Auch im Bereich mobile Datensicherheit will McAfee durch die Übernahme stärker aktiv werden.

Stellenmarkt
  1. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen

Nach eigenen Angaben kann SafeBoot derzeit mehr als 4.200 Kunden vorweisen, wovon mehr als 150 in der Top-500-Liste von Fortune der bedeutendsten Unternehmen zu finden sein sollen. Die Kundenbasis verteilt sich wie folgt auf dem Erdball. 47 Prozent der Kunden befinden sich in Europa, dem Mittleren Osten und Asien, während 29 Prozent der Kunden in Nordamerika beheimatet sind und 23 Prozent aus dem Wirtschaftsraum Asien-Pazifik stammen.

Die SafeBoot-Technologien und McAfees Datenschutzlösungen werden zu einer neuen Einheit verschmolzen, die als Data Protection Business Unit fungiert und von Gerhard Watzinger geleitet wird, der direkt an den McAfee-CEO Dave DeWalt berichtet.

McAfee geht davon aus, dass die Übernahme im vierten Quartal 2007 abgeschlossen sein wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia OLED TV 55 Zoll für 1.299€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...
  2. (u. a. Medion-Notebooks, Samsung-SSDs, 4K-Beamer und vieles mehr zu Bestpreisen)
  3. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 130€ + Versand)

Obitus (lat.) 10. Okt 2007

Dieser Müll sollte verboten werden. Bringt eure Software erstmal in Ordnung bevor ihr...

^Andreas... 09. Okt 2007

Das ist wie mit Kondomen. Natürlich kann man es auch ohne tun. Bei anderen...


Folgen Sie uns
       


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Astronomie: Arecibo wird abgerissen
    Astronomie
    Arecibo wird abgerissen

    Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

    1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
    2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
    3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

      •  /