• IT-Karriere:
  • Services:

AMD tritt Eclipse Foundation bei

High-Performance-Computing mit offenen Standards

AMD ist der Eclipse Foundation beigetreten und will sich daran beteiligen, die freie Entwicklungsplattform für die Zusammenarbeit mit Multi-Core-Systemen zu optimieren.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit seiner Beteiligung möchte AMD nach eigenen Angaben dazu beitragen, dass die Entwicklungsumgebung Eclipse die Leistung moderner Mehrkernprozessoren nutzen kann. Erst kürzlich stellte die Chipschmiede ihre Quad-Core-Opterons vor. Durch AMDs Beiträge zur Eclipse-Community sollen Entwickler diese Prozessoren voll ausnutzen können.

AMD machte die Ankündigung anlässlich des vom 9. bis 11. Oktober 2007 stattfindenden Eclipse Summit Europe in Ludwigsburg. "Wir freuen uns auf AMDs Beiträge zu unserer Open-Source-Community", so Mike Milinkovich, Geschäftsführer der Eclipse Foundation, zu AMDs Beitritt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

watson 09. Okt 2007

full-ack! wunderschön zu sehen wie es laufen kann.


Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
    •  /