Abo
  • Services:
Anzeige

PostgreSQL 8.3 Beta 1 mit Volltextsuche

Datenbanksystem unterstützt SQL/XML

Das freie Datenbank-Managementsystem PostgreSQL 8.3 ist in der ersten Beta-Version erschienen, bei der die Volltextsuche TSearch2 in den Kern der Software integriert wurde. PostgreSQL 8.3 unterstützt zudem die SQL/XML-Syntax und verspricht weitere Leistungssteigerungen.

Die Beta 1 von PostgreSQL 8.3 soll dank einer unerwarteten Zahl an Patches so viele Neuerungen enthalten wie keine Version zuvor, verkündete die PostgreSQL Global Development Group stolz. Die bisher als Erweiterung erhältliche Volltextsuche TSearch2 integrierten die Entwickler direkt in ihre Software und verbesserten außerdem die Syntax. Zudem soll es nun einfacher sein, eigene Wörterbücher hinzuzufügen.

Anzeige

Neu hinzugekommen ist auch die Unterstützung für den ANSI-Standard SQL/XML, um XML-Dokumente in der Datenbank abzulegen - dafür gibt es den neuen Datentypen "xml". Die neue Postgres-Version unterstützt darüber hinaus SSPI und GSSAPI zur Authentifizierung.

Zu den weiteren Neuerungen zählen asynchrone Commits, womit Transaktionen als abgeschlossen gemeldet werden können, bevor die Daten tatsächlich auf die Festplatte geschrieben wurden. Zusätzlich zu Techniken wie Heap-Only-Tuples (HOT), verteilten Prüfpunkten, Top-N-Sortierung und einer "Just-in-time"-Schreibstrategie, um die Effizienz beim Schreiben auf die Festplatte zu erhöhen, soll PostgreSQL 8.3 so insgesamt schneller arbeiten als die Vorgängerversionen.

Eine komplette Liste der Änderungen bieten die Release Notes, in denen auch Hinweise zur Migration von älteren PostgreSQL-Versionen zu finden sind. Einen Veröffentlichungstermin für die Version 8.3 gibt es bisher noch nicht und die Entwickler weisen darauf hin, dass diese Version auf Grund der zahlreichen neuen Funktionen sehr ausführlich getestet werden muss.

Die Beta 1 von PostgreSQL 8.3 steht ab sofort zum Download im Quelltext und als vorkompilierte Version für Windows zur Verfügung. Windows-Anwender, die PostgreSQL selbst übersetzen wollen, können dies nun mit Visual C++ tun.


eye home zur Startseite
;-) 09. Okt 2007

Genau, auf den Anwendungsfall kommt es an. Zum Beispiel eignet sich Postgres mit der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  2. Bank-Verlag GmbH, Köln
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  2. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  3. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  4. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  5. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  6. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  7. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  8. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  9. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  10. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    Alkhor | 14:37

  2. Re: Geil...

    ckerazor | 14:35

  3. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    der_wahre_hannes | 14:34

  4. Re: Also technisch gesehen...

    Dummer Mensch | 14:34

  5. Re: Kann etwas Enterprise sein wenn es OpenSource...

    My1 | 14:32


  1. 14:54

  2. 13:48

  3. 13:15

  4. 12:55

  5. 12:37

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel