Abo
  • Services:
Anzeige

USA: Berufung gegen Filesharing-Urteil

Jammie Thomas sammelt Spenden für weiteren juristischen Weg

Der Anwalt von Jammie Thomas hat angekündigt, nach der Verurteilung seiner Mandantin durch ein Geschworenengericht im US-Bundesstaat Minnesota dagegen in Berufung gehen zu wollen. Das Gericht hatte die Nutzerin der Tauschbörse KaZaA wegen der Bereitstellung von 24 Songs verpflichtet, eine Geldstrafe von 222.000 US-Dollar zu zahlen.

Der Verband der US-Musikindustrie Recording Industry Association of America (RIAA) hatte ursprünglich Copyright-Verstöße in über 1.700 Fällen geltend gemacht. Das Gericht sah jedoch lediglich in 24 Fällen die Vorwürfe als berechtigt an. Bei diesen Fällen wurden Musikstücke im Shared-Ordner von Thomas gefunden. Allerdings folgten die Geschworenen ansonsten weitestgehend der Argumentation der Anklage. Danach sah das Gericht bereits in der Bereitstellung der Musikdateien einen Verstoß gegen die Urheberrechtsgesetze der USA. Der Download und somit die tatsächliche Verbreitung der digitalen Musik sei für die Verwirklichung des Verstoßes nicht mehr nötig.

Anzeige

Bis zuletzt hatte die Verteidigung die Vorwürfe bestritten. Inzwischen hat Jammie Thomas auf ihrer MySpace-Seite aber bekannt gegeben, dass ihre Anwälte gegen das Urteil in Berufung gehen wollen. Nach Verkündung des Urteils war bislang offen geblieben, ob Thomas das Urteil angreift oder versucht, zumindest über die Höhe der Prozesskosten eine außergerichtliche Einigung mit der RIAA anzustreben.

In der Berufungsverhandlung wollen die Anwälte von Thomas insbesondere gegen eine Unterweisung der Geschworenen durch den vorsitzenden Richter vorgehen. Dieser hatte den nicht rechtskundigen Geschworenen vor ihrer Entscheidung schriftlich mitgeteilt, dass schon die Bereitstellung von digitaler Musik in einem Shared-Ordner einen Verstoß gegen die US-Urheberrechtsgesetze darstellt. Auch wenn noch kein Download der bereitgestellten Musikstücke stattgefunden habe, sei darin schon die Tathandlung der illegalen Verbreitung der Datei zu sehen. Bislang war dies in vergleichbaren Fällen immer umstritten.

Unterdessen hat Jammie Thomas unter freejammie.com eine Spendenseite im Internet eingerichtet. Die 30-jährige alleinerziehende Mutter gibt dort an, dass sie ein Jahresgehalt von 36.000 US-Dollar verdient und fordert die Netzgemeinde auf, ihre Berufung und einen möglichen Gang bis vor den Supreme Court via PayPal-Spende finanziell zu unterstützen. Auf der Webseite heißt es: "Das Internet hat sie in diese missliche Lage gebracht, das Internet kann ihr wieder heraushelfen!" Nach Angaben auf der Webseite sind bereits erste Spenden eingegangen.

Das Urteil hatte weltweit für Schlagzeilen gesorgt, da zum ersten Mal in den USA ein Geschworenengericht über eine Filesharing-Klage verhandelt und ein Urteil gesprochen hatte. In ersten Reaktionen argumentierten Kritiker der Entscheidung, dass das Gericht einseitig zugunsten der Musikindustrie entschieden habe. Grund seien dabei auch die US-Urheberrechtsgesetze, bei denen die Interessen der Rechteverwerter und der Industrie im Mittelpunkt stehen. [von Philipp Otto]


eye home zur Startseite
ThadMiller 11. Okt 2007

Wenn wir von Musik sprechen halte ich 95% für stark übertrieben. Auf der anderen Seite...

Blubb.Blubb 09. Okt 2007

Jo das stimmt. Ich weiß nichtmal was ich runterladen könnte, da es nurnoch Müll gibt...

Helm ab zum Gebet 09. Okt 2007

Es wurde genügend of davon berichtet dass es illegal ist das Urheberrecht zu verletzen...

PeterS 09. Okt 2007

http://www.youtube.com/watch?v=SnLB8wysMbY

Abe 09. Okt 2007

Ich finde deine Rechtsauffassung auch nicht grade berauschend. Abgeschlagene Köpfe mit...


the blog of guruz / 09. Okt 2007

USA: Sieg vor Gericht fuer die RIAA



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt

  2. EU-Urheberrechtsreform

    Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest

  3. Desktop-Modi im Vergleich

    Fast ein PC für die Hosentasche

  4. Android 8.0

    Samsung verteilt Oreo-Upgrade wieder für Galaxy S8

  5. Bilanzpressekonferenz

    Telekom bestätigt Super-Vectoring für dieses Jahr

  6. Honorbuddy

    Bossland muss keine Millionen an Blizzard zahlen

  7. Soziale Netzwerke

    Twitter sperrt Tausende verdächtige Accounts

  8. Qualcomm

    802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen

  9. Synthesizer IIIp

    Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf

  10. My Playstation

    Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Es wird Zeit für WC4

    metal1ty | 14:14

  2. Re: Wo ist da der Sinn?

    FreierLukas | 14:13

  3. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    madMatt | 14:12

  4. Re: hab meine CD keys nicht mehr *schnüff*

    elgooG | 14:12

  5. Sollte bereits berücksichtigt sein

    stuempel | 14:10


  1. 13:12

  2. 12:40

  3. 12:07

  4. 12:05

  5. 12:01

  6. 11:50

  7. 11:44

  8. 11:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel