Creative mit neuen 2.1-Lautsprechersystemen der Mittelklasse

I-Trigue 3000, I-Trigue 3000i und Inspire T10 vorgestellt

Creative Labs hat mit dem I-Trigue 3000, dem I-Trigue 3000i und dem Inspire T10 neue Lautsprecher vorgestellt, die Stereo-Klang bieten - teilweise mit Subwoofer-Unterstützung. Der I-Trigue 3000i ist mit einer zusätzlichen Docking- Station speziell für iPods ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Creative I-Trigue 3000i
Creative I-Trigue 3000i
Beim Creative I-Trigue 3000 bzw. dem um die Dockingstation erweiterten I-Trigue 3000i wird ein kleiner Subwoofer-Würfel mitgeliefert, der nur 8,2 cm breit ist und der auch auf den Schreibtisch gesetzt werden kann. Beim I-Trigue 3000i ist neben der Dockingstation eine kabellose Fernbedienung, mit der die Musikausgabe des iPods gesteuert werden kann, im Lieferumfang enthalten.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  2. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart
Detailsuche

Über den integrierten AUX-Eingang lässt sich das Lautsprechersystem auch an PCs und andere Audioquellen anschließen. Darüber hinaus können Bilder und Videos über die Docking-Station am Fernseher angeschaut werden. Zusätzlich steht eine Kopfhörerbuchse zur Verfügung.

Creative Inspire T10
Creative Inspire T10
Das Creative Inspire T10 ist ein Stereo-Lautsprechersystem ohne Subwoofer. Die Boxen stecken in einem lackschwarzen Gehäuse und beinhalten einen separaten 2,5-cm-Hochton-Lautsprecher und 7,5-cm-Mittelton-Treiber. Auch hier wurde ein Kopfhöreranschluss verbaut.

Die Lautsprecher sollen ab Oktober 2007 erhältlich sein. Für den Inspire T10 sind 50,- Euro fällig, für den I-Trigue 3000 rund 100,- und für den I-Trigue 3000i rund 130,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Caius 09. Okt 2007

ich habe auch Creative Boxen. Allerdings 5.1 sind damals bei PC Boxwn testsieger gewesen...

WalterP 09. Okt 2007

Wusste gar nicht das es eine Mittelklasse bei Creative gibt. Ist doch eh alles drittklassig.

hyperhyper 09. Okt 2007

Allein schon aufgrund dieses widerlichen Teufel-Hypes würd ich mir solche Teile nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. Staatliche Hacker: Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab
    Staatliche Hacker
    Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab

    Das B-Netz der Deutschen Bundespost wurde spätestens seit 1975 von der DDR-Staatssicherheit abgehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /