Abo
  • Services:
Anzeige

Zenwalk 4.8 für Notebooks optimiert

X.org-Konfiguration unterstützt Breitbild-Displays

Der Slackware-Abkömmling Zenwalk ist in der Version 4.8 erschienen und nutzt nun einen Kernel, der "tickless" arbeitet, um so weniger Energie zu verbrauchen. Firefox und Thunderbird wurden gegen ihre vom Debian-Projekt umbenannten Gegenstücke ausgetauscht.

Der von Zenwalk 4.8 verwendete Linux-Kernel 2.6.22.9 ist "tickless", so dass er häufiger einschlafen kann. Da die Konstante, mit der Linux zwischen den Prozessen umschaltet, gleichzeitig auf 1.000 Hz gesetzt ist, soll dennoch eine schnelle Reaktionszeit bei geringem Energieverbrauch die Folge sein, womit die Distribution besonders für den Einsatz auf Notebooks interessant ist.

Anzeige

Die automatische Konfiguration des X-Servers soll in der neuen Version Breitbild-Displays erkennen. Zudem verwendet Zenwalk nun die auf Grund eines Namensstreits umbenannten Firefox- und Thunderbird-Versionen IceWeasel und IceDove.

Im Extras-Repository sollen etwa 1.000 aktuelle Pakete stecken, darunter OpenOffice.org 2.3.0, KDE 3.5.7 und Gnome 2.18.3. Zenwalk 4.8 kann von verschiedenen Servern heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
damit 14. Okt 2007

Jo. Die evtl. noch den richtigen Mirror auswählen (Auf current sollte er stehen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. und 20€ Steam-Guthaben abstauben

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Mehr Ärzte und Ingenieure braucht das Land

    itse | 20:45

  2. Re: Deutschland sollte ...

    itse | 20:33

  3. laut oecd-umfrage ist deutschland ganz hinten bei...

    itse | 20:23

  4. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    teenriot* | 20:13

  5. Re: 4 von 5 Amerikanern glauben an Engel

    Der Held vom... | 20:12


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel