Autowerkstätten wegen Urheberrechtsverletzungen verklagt

Lautes Radio stellt "öffentliche Aufführung" dar?

Eine Kette von Autowerkstätten in Großbritannien ist von der Performing Rights Society (PRS) wegen Urheberrechtsverletzungen verklagt worden, berichtet die BBC. Die Kwik-Fit-Angestellten sollen während der Arbeit laut Radio gehört haben, ohne für die "öffentliche Aufführung" der Musik zu bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die britische Verwertungsgesellschaft Performing Rights Society (PRS) hat die Werkstattkette Kwik-Fit verklagt, weil deren Angestellte laut Untersuchung der PRS in mehr als 250 Fällen seit 2005 während der Arbeit laut Radiomusik gehört haben sollen, berichtet die BBC. Weil die Musik laut war, konnten Kollegen und Kunden der Werkstätten die Musik ebenfalls hören. Nach Auffassung der PRS handelte es sich also um öffentliche Aufführungen geschützter Musikwerke. Dafür wären Abgaben fällig gewesen, die die PRS nun einklagen will. Die PRS fordert von der Werkstattkette rund 200.000 britische Pfund, mehr als 300.000 Euro Schadensersatz für nicht geleistete Abgaben.

Stellenmarkt
  1. Requirement Engineer (m/w/d) für OK.CASH
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  2. Junior Systemadministrator (w/m/d)
    Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Die PRS ist das britische Gegenstück zur deutschen GEMA. Sie kümmert sich um die Erhebung und Verteilung von Abgaben aus der so genannten Zweitverwertung von Musik. Darunter fallen auch die Abgaben für die öffentliche Aufführung von Musik.

Die Inhaber der Werkstattkette wiesen die Vorwürfe zurück und erklärten, dass es den Angestellten seit mehr als zehn Jahren verboten sei, während der Arbeit Radio zu hören. Sie beantragten deshalb vor dem zuständigen Gericht in Edinburgh die Abweisung der Klage. Dem folgte das Gericht jedoch nicht, sondern ließ das Verfahren zu. Die PRS hatte geltend gemacht, dass die Musik so laut zu hören gewesen sei, dass das Management in den Filialen sie nicht überhören konnte. Der Richter Lord Emslie stellte sich deshalb auf den Standpunkt, dass "das Management von den Urheberrechtsverletzungen wusste und sie geduldet oder autorisiert hat". Nichtsdestotrotz wollte der Richter darin keine Erfolgsgarantie für die PRS sehen. [von Robert A. Gehring]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple verkaufte viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör als im letzten Jahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

misteraBc 08. Nov 2007

Meine Mudda stinkt übrigens! Wollte es mal loswerden...

xryxry 08. Okt 2007

http://www.rettet-das-internet.de/besucher/besucher_misatire.htm siehe 2009

ln 08. Okt 2007

Das erklärt den Lokführer-Streik ... ;-)

dstructiv 08. Okt 2007

apropos - warum werden eigentlich keine auto-cd-player ab werk ohne radio verkauft? da...

dstructiv 08. Okt 2007

sind die denn in der masse schon dafür haftbar? ;-)



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /