• IT-Karriere:
  • Services:

WCG 2007: Computer-Spiele um 500.000 Dollar

Endausscheidung in Seattle gestartet

Am heutigen Freitag, dem 5. Oktober 2007 (Ortszeit), begannen in der US-Metropole Seattle die Grand Finals der "World Cyber Games 2007". Zuvor mussten sich von rund 1,3 Millionen Spielern weltweit 850 Maus-Athleten qualifizieren. Unter diesen wird ein Preisgeld von einer halben Million US-Dollar ausgespielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ursprünglich aus Südkorea stammenden - und noch immer von Samsung gesponserten - WCG funktionieren seit ihrer ersten Austragung im Jahr 2000 nach dem gleichen Prinzip: In nationalen Ausscheidungswettkämpfen müssen sich Einzelspieler und Mannschaften in verschiedenen Computerspielen qualifizieren, um am "Grand Final" teilnehmen zu dürfen. Seit den WCG 2004 in San Francisco findet das Finale außerhalb Koreas statt, 2007 gastieren die Spiele zum zweiten Mal in den USA. Wieder an der Westküste, aber etwas weiter nördlich, im Bundesstaat Washington.

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen

Im dortigen Seattle, unweit der Microsoft-Zentrale in Redmond, treffen am laufenden Wochenende Spieler aus 74 Ländern aufeinander, um ein Gesamt-Preisgeld von 500.000,- US-Dollar aufzuteilen. Microsoft dürfte es freuen, dass neben acht PC-Spielen wie Counter-Strike, Command & Conquer 3 und WarCraft 3 auch zwei Xbox-Titel auf dem Programm stehen: Gears of War und Project Gotham Racing 3.

Da Deutschland vor den USA, aber hinter Korea, im ewigen Medaillenspiegel der WCG auf Platz zwei steht, sind die Erwartungen an die deutschen Spieler bei jedem Finale der WCG besonders hoch. So hoch, dass 2007 erstmals nicht ein Clan, sondern die Gemeinschaft aller Top-Spieler das Counter-Strike-Team stellt. Dieses "TeamGER", das unter gleichem Namen, aber mit stets anderer Besetzung, schon früher auf vorwiegend europäischer Ebene auftrat, ist im Falle der WCG jedoch nicht unumstritten. Üblich war es bisher bei internationalen Großevents im E-Sport, den aktuell besten Clan zu schicken - nicht eine nationale Auswahl.

Die Ergebnisse des ersten Spieltages geben dem Verfahren jedoch recht: Das deutsche CS-Team erreichte nach vier Siegen die nächste Runde. Auch in Starcraft Broodwar, Fifa Soccer 2007, WarCraft 3, Need for Speed: Carbon und Command & Conquer 3 kamen deutsche Spieler weiter, ebenso beim Xbox-360-Titel Project Gotham Racing 3.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

Esportler 09. Okt 2007

Ja hast ja recht, so nem Fußballer wird bestimmt auch langweilig un der sagt sich immer...

punkt 08. Okt 2007

Oh mein Gott, ich denk mit 14 gibt es min. einen bestimmten Grund, warum es extrem...

Der Sandmann 08. Okt 2007

Das halte ich für ein Gerücht. Alleine Mous-Bot oder extrem erfolgreiche GW Gilden...

GUEST 08. Okt 2007

Kein Koreaner, kein Chinese... ein Europäer :D Mann war das ein geniales Final! Auch wenn...

ayee 07. Okt 2007

Ja das ist sie und Schäuble hat nur auf den passenden Augenblick gewartet, die dunkle...


Folgen Sie uns
       


Apple MacBook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple MacBook Air M1 - Test Video aufrufen
    •  /