Abo
  • Services:
Anzeige

Neues Modell: PlayStation 3 wird billiger (Update)

Abgespeckte 40-GByte-PlayStation 3 ohne PS2-Kompatibilität

Nach vielen Gerüchten und offiziellem Dementi ist sie nun doch für den 12. Oktober 2007 angekündigt worden: Die 40-GByte-Version der PlayStation 3. Als Ergänzung zum bestehenden 60-GByte-Modell dringt sie in einen niedrigeren Preisbereich vor. Auch die 60-GByte-PS3 wird um 100,- Euro günstiger.

PlayStation 3 mit 40 GByte
PlayStation 3 mit 40 GByte
Technisch unterscheidet sich das neue 40-GByte-Modell nicht nur durch seine kleinere - aber weiterhin austauschbare - Festplatte von der bestehenden 60-GByte-PS3. Das neue Einsteigermodell verfügt auch nur über zwei anstatt vier USB-2.0-Ports und verzichtet auf den Speicherkartenleser.

Anzeige

Der für manchen Kunden wohl gravierendste Unterschied ist aber, dass die 40-GByte-PS3 gar nicht mehr zu PlayStation-2-Titeln abwärtskompatibel ist. Aus Kostengründen hatte der Hersteller bereits zuvor die Emotion Engine der PS2 aus dem Design entfernt - nun wurde auch noch der verbleibende Graphics Synthesizer entfernt. Die Kombination aus Hard- und Software-Emulation funktioniert beim neuen Modell deswegen nicht mehr. Der Hersteller begründet das mit einer "geringen Nachfrage nach dieser Funktion seitens neuer PS3-Käufer" und dem mittlerweile "umfangreichen Sortiment von PS3-Titeln".

Nicht verzichtet werden muss auf Blu-ray-Filmwiedergabe, Gigabit-Ethernet, WLAN, Bluetooth, HDMI und einen kabellosen Sixaxis-Controller. Die Firmware lässt sich zudem wie beim 60-GByte-Modell aktualisieren, was aber keine Überraschung ist.

Das neue PlayStation-3-Modell mit 40-GByte-Festplatte ist laut Sony Computer Entertainment ab dem 12. Oktober 2007 zu einem Preis von 399,95 Euro erhältlich.

Gleichzeitig wird die 60-GByte-PS3 mit zweitem kabellosem Sixaxis-Controller und zwei Spielen im Preis auf 499,95 Euro gesenkt. Es ist davon auszugehen, dass das in Nordamerika bereits erhältliche 80-GByte-Modell bald auch in Europa erscheint und das 60-GByte-Modell ablöst, denn seitens Sony heißt es: "Das 60 GB-Modell bleibt erhältlich, solange der Vorrat reicht [...]"

Nachtrag vom 8. Oktober 2007, 11:07 Uhr:
Bei Sony Computer Entertainment Deutschland geht davon aus, dass die 60-GByte-PlayStation 3 noch vor Weihnachten ausverkauft sein wird. Zwar bleibt dann erst einmal nur die neue 40er-PS3 übrig, doch es ist absehbar, dass auch in Europa die PS3 irgendwann mit mindestens 80-GByte-Festplattenkapazität verkauft werden wird. Fragen zu möglichen Modellen wollte man seitens des Herstellers aber nicht direkt beantworten.


eye home zur Startseite
DennisdaPenis 12. Okt 2007

Kann gut sein. Ausser denn Punkt mit PS2 Kompatibel. Das wird eingestellt bzw. sicher...

GrinderFX 09. Okt 2007

Ich hab selten so etwas dummes gelesen. Sorry aber denkst du auch mal nach? Das hat doch...

Alcatel 09. Okt 2007

Bin auf der Suche nach einem Auto-Rallyespiel für die PS2 in dem man Kiste auch im...

pingpong 08. Okt 2007

Du bist aber spät dran, mein Lieber! Und jetzt wieder ins Bettchen, aber husch husch!

Esde 08. Okt 2007

Kleine Anmerkung: Full-HD: 1920*1080 = 2073600/1024^2 = ~ 2 Megapixel. Wenn man alle...


PS3 News / 08. Okt 2007

Offiziel: PS3 Preissenkung in Europa!

blog@netplanet / 06. Okt 2007

Die PS3 wird billiger. [Update]

:: CrUisErs BLOG :: / 06. Okt 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Wolfsburg oder Berlin
  2. telekom, Ulm, Gaimersheim, München, Dresden
  3. ARRI Media GmbH, München
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  2. 5,99€
  3. (-15%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Von EWE Tel enttäuscht.

    Aralender | 03:33

  2. Re: Wieso könnten Händler-Shops überhaupt...

    amagol | 03:04

  3. Re: "falsche" Gegend, "falsche" Adresse

    plutoniumsulfat | 02:01

  4. Re: LTE nachrüsten

    southy | 01:39

  5. Re: Geisteswissenschaften vs. Realität/Intelligenz

    Biteemee | 01:26


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel