Abo
  • IT-Karriere:

Tabula Rasa verspätet sich

Online-Rollenspiel braucht etwas mehr Entwicklungszeit

Das mit einem eigenen Science-Fiction-Szenario aufwartende Online-Rollenspiel "Richard Garriott's Tabula Rasa" wird doch nicht regulär am 19. Oktober 2007 starten. Wie Starr Long, der Producer, mitteilte, geht Tabula Rasa erst am 2. November 2007 online.

Artikel veröffentlicht am ,

"Viele von euch kennen mein Mantra der Spieleentwicklung: 'Stabilität, Schnelligkeit, Spaß - in dieser Reihenfolge.' Und um das zu erreichen, brauchen wir ein wenig mehr Zeit. Aus diesem Grund verlegen wir das Frühstart-Datum für Preorder-Kunden auf den 30. Oktober 2007 und den offiziellen Start des Service auf den 2. November 2007", so Long in einer Pressemitteilung. Ursprünglich sollten Vorbesteller bereits am 16. Oktober ins Spiel kommen, der Rest erst drei Tage später.

Stellenmarkt
  1. AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg

Weiter heißt es: "Diese zwar kurze, aber wertvolle Zeitspanne gibt uns die Möglichkeit, einige Probleme mit der Serverstabilität und der Spielbalance zu beheben." Long verspricht zudem, dass der zusätzliche Zeitaufwand bis zur Veröffentlichung deutlich spürbare Auswirkungen haben wird.

"Außerdem erhalten unsere Spieler dadurch die Gelegenheit, den Kontinent Ligo (38+) anzuspielen und die größeren Änderungen am Crafting-System ein paar Wochen anstatt nur wenige Tage lang zu testen", betont der Tabula-Rasa-Produzent. Bis zum Start würden Richard Garriott, Paul Sage und andere Mitglieder des Teams zudem mehr zu den Plänen für kurz- und langfristige Updates sowie zu neuen Inhalten für hochlevelige Charaktere bekannt geben.

Um die Kunden zu besänftigen, hat NCSoft mit der Bekanntgabe der Verspätung den bekannten, nun aber lokalisierten Intro-Trailer veröffentlicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-55%) 5,40€
  3. (-80%) 5,50€
  4. 37,49€

XYZ 22. Dez 2007

Soll das Mila Jovovich sein?

^Andreas... 11. Okt 2007

Jo, so 2-3h sicherlich. Immernoch? Wenn es dazu was neues gibt, sag mal kurz bei uns auf...

11100101 08. Okt 2007

Für Beta-Keys sollte man einen Computerführerschein voraussetzen... Lass die Finger vom...

Silas 08. Okt 2007

11 Tage (ich denke mal am WE wird auch ein bisschen gearbeitet), an denen vielleich pro...

Silas 08. Okt 2007

Das soll eine Denial of Service Attack auf diese Seite werden, weil irgendjemand denkt...


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /