• IT-Karriere:
  • Services:

Schimmelpfeng: Zahlungsgarantie für Online-Händler

Unbezahlte Forderungen werden zu 100 Prozent aufgekauft

Mit einer "Zahlungsgarantie" will Schimmelpfeng Creditmanagement das Zahlungsausfallrisiko von Online-Händlern begrenzen. Händler müssen dazu eine Kreditwürdigkeitsprüfung von Schimmelpfeng in ihre Shops integrieren, das Unternehmen verspricht dann Rechnungen, die bis zu einem bestimmten Stichtag nicht bezahlt werden, zum vollen Rechnungspreis aufzukaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Kostenlos ist der Dienst für Händler allerdings nicht, diese müssen für Zahlungsgarantie eine individuell kalkulierte, zuvor vereinbarte Handling-Gebühr bezahlen. Eine vorgelagerte Prüfroutine zur Kreditwürdigkeit der Käufer soll dabei für Sicherheit sorgen. Sobald sich ein Kunde zum Einkauf in einem Internetshop entschließt, wird die Bonität des Käufers online in Echtzeit bewertet und die Zahlungsarten angezeigt, die in seinem Fall akzeptabel sind, zum Beispiel das Bezahlen mit Kreditkarte, per Nachnahme, Lastschrift oder auf Rechnung.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Düsseldorf

Sollte die Kreditwürdigkeit des Käufers niedrig sein, werden risikobehaftete Zahlungsarten wie der Kauf gegen Rechnung verhindert. Hat sich der Käufer für eine der angebotenen Zahlungsarten entschieden, spricht Schimmelpfeng dem Onlinehändler wie vereinbart eine Zahlungsgarantie aus. Anhand welcher Kriterien Schimmelpfeng die Bonität eines Kunden überprüft, gab das Unternehmen nicht an.

Schimmelpfeng Creditmanagement stellt seine Zahlungsgarantie auf der "Mail Order World" am 24. und 25. Oktober 2007 in Wiesbaden (Halle 4, Stand 449) vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 214,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

Insolvenz... 08. Okt 2007

"solvent genug" :P? Was soll das bitte bedeuten? Dass sich jemand zu bis zu 50% auflöst...

Hello_World 07. Okt 2007

*Gähn* Mehr hast Du nicht zu bieten?

josefine 06. Okt 2007

Du bist kein Shopbetreiber. Vermutlich nicht einmal Kunde.


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

    •  /