Abo
  • Services:

Auch Speed-Link bietet kabellose Sensor Bar für Wii

Vor allem für Projektor-Besitzer interessant

Nach Nyko und einigen anderen Anbietern wartet nun auch der Zubehöranbieter Speed-Link mit einer ohne Kabel auskommenden "Wireless Sensor Bar" für Nintendos Wii auf. Wer seine Wii-Konsole etwa an einen Projektor angeschlossen hat, kann damit die mitgelieferte Infrarot-Leiste ersetzen, deren Kabel in der Regel nicht bis zur Leinwand reicht oder knapp bemessen zur Stolperfalle wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Speed-Link Wireless Sensor Bar
Speed-Link Wireless Sensor Bar
Die der Wii-Konsole beiliegende Infrarot-Leiste hilft dem Wii Controller, die Bewegungen des Nutzers korrekt zu erkennen. Wird die Konsole beim Projektor aufgestellt, muss das Kabel aber bis zur gegenüberliegenden Seite des Zimmers reichen, an der die Leinwand hängt. Für die Fälle, in denen das nicht ausreicht, können kabellose Alternativen zum Originalzubehör genutzt werden. Auch beim Transport der Wii soll die kabellose Wireless Sensor Bar angenehmer sein, da sie den Kabelsalat minimiert.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Deutschland AG, Koblenz
  2. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein

Speed-Links Wireless Sensor Bar lässt sich frei positionieren. Im Lieferumfang enthaltene Batterien, die auch durch Akkus ersetzt werden können, sorgen für die Stromversorgung. Mittels Taste auf der Vorderseite lässt sich die Wireless Sensor Bar zum Stromsparen abschalten. Die Distanz zwischen Nintendo Wii Controller und der Wireless Sensor Bar darf laut Speed-Link bis zu fünf Meter betragen.

Preislich liegt die ab sofort erhältliche Speed-Link Wireless Sensor Bar bei 14,99 Euro. Auch andere Hersteller bieten ähnliche Produkte, so etwa Nyko - deren Wireless Sensor Bar bietet einen automatischen Stromsparmodus und einen Warnton bei schwindender Batterieleistung. Noch etwas ausgefeilter ist der Wii Booster, der auch länger durchhalten soll als Nykos Produkt.

Bastler können die bestehende Sensor Bar von Nintendo auch selbst leicht umbauen - oder gleich eine eigene herstellen. Anleitungen dazu finden sich etwa im Make-Blog (inkl. Video) oder im AVSForum.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

samus 16. Nov 2007

Ich denke das ist nur aus Gründen der Leuchtstärke, erkannt wird das nur als ein Punkt.

AAAA 06. Okt 2007

fdfsfsacvasffawefwgawgfaggarwgr O_O

WinamperTheSecond 05. Okt 2007

Ist eben natürlich auch eine Frage des Preises und bei einer bestimmten angestrebten Grö...

nn.max 05. Okt 2007

Bezugsquelle in Deutschland?


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /