Abo
  • Services:

Qt 4.4 mit WebKit

HTML-Engine wird in Entwicklungs-Framework integriert

Trolltech wird Apples HTML-Rendering-Engine WebKit in sein C++-Framework Qt integrieren. Ab Qt 4.4 sollen Programmierer so einfach Webfunktionen in ihre Anwendungen einbauen können. Sobald WebKit zu Qt gehört, wird es auch in die Embedded-Variante Qtopia gelangen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Beim Trolltech Developer Day in Santa Clara kündigte Trolltech an, ab Qt 4.4 WebKit zu integrieren, berichtet LinuxDevices.com. Dies soll es Entwicklern erleichtern, entsprechende Funktionen in ihren Programmen zu verwenden. Qt 4.4 wird für März oder April 2008 erwartet.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, Augsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die für Embedded-Linux-Systeme gedachte Variante Qtopia Core wird dann ebenfalls WebKit mitbringen, da sie auf Qt basiert und dieselben APIs verwendet. Wie tief die Integration tatsächlich sein soll, ist wohl noch nicht geklärt. Bisher bietet Qtopia eine Integration des mobilen Opera-Browsers, dieser könnte aber durch WebKit abgelöst werden.

WebKit basiert ursprünglich auf KHTML vom KDE-Projekt und wurde von Apple weiterentwickelt. So ist WebKit die Grundlage des Browsers Safari, wird aber beispielsweise auch von Nokias Browser für S60-Smartphones verwendet. WebKit wurde schon vor über einem Jahr auf Qt 4 portiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 83,90€
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

EMP3ROR 12. Okt 2007

Meine Erfahrungen zeigen auf jedenfall dass css besser von KHTML unterstützt wird, und...

siduxfan 05. Okt 2007

KDE4 <> KDE 4.0

dudemeister 05. Okt 2007

Webkit ist nur die Rendering Engine. Diese ist aber nicht selbstständig, sondern wird...

QTDEV 05. Okt 2007

https://www.golem.de/0710/55140.html


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /