Abo
  • Services:

Burda kauft Chip und Xonio komplett

Auch die restlichen 50 Prozent an der Vogel Burda Group gehen an Burda

Der Medienkonzern Hubert Burda Media übernimmt die Vogel Burda Group, zu der unter anderem die Zeitschrift Chip und die Internetportale Chip.de und Xonio gehören, komplett. Zum Kaufpreis für die letzten 50 Prozent an dem Unternehmen wurde Stillschweigen vereinbart.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 200 Millionen Euro erwirtschaftet Burda nach eigenen Angaben im Bereich "Consumer Technology", davon entfallen aber nur rund 50 Millionen Euro auf den Medienbereich. Rund 150 Millionen steuern die beiden Online-Händler Cyberport und Computeruniverse.net hinzu, die ebenfalls mehrheitlich Burda gehören.

Das Joint Venture Vogel Burda Group besteht seit dem Jahr 2000. Das Unternehmen verlegt über 50 Publikationen in 17 Ländern. Chip ist mit einer weltweit verkauften Auflage von rund 1,2 Millionen Exemplaren eine der größten internationalen Computerzeitschriften. Die Tochter Chip Xonio Online (CXO) betreibt und vermarktet zudem das Computerportal Chip Online sowie das Mobilfunkportal Xonio. Noch steht die Übernahme allerdings unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen
  2. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  3. 219€ (Vergleichspreis 251€)

????? 06. Okt 2007

Häääääääähhh?????

Schmackes 06. Okt 2007

Das können nur die einzig wahren BlitzIllu-Leser...

Burdaopfer 06. Okt 2007

na dann kann burda ja endlich mal wieder etwas auf dem markt aufräumen und ein paar...

Butta 05. Okt 2007

Die Vogel Burda Group wollte mich mal mittels Spam und eher unseriösen Methoden zu einem...

Alter seniler... 05. Okt 2007

Ist Vogel Burda der Bruder von Hubert?


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /