Abo
  • IT-Karriere:

Internet Explorer 7 nun ohne Gültigkeitsprüfung

Keine WGA-Prüfung mehr bei der Installation

Microsoft bietet den Internet Explorer 7 ab sofort ohne Gültigkeitsprüfung an. Mit der Gültigkeitsprüfung Windows Genuine Advantage (WGA) konnte Microsofts aktueller Browser bislang nur auf Windows-Systemen verwendet werden, deren Lizenz auf Richtigkeit überprüft wurde. Durch diese Änderung kann der Internet Explorer 7 auch auf nicht-lizenzierten Systemen installiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Per Blog erklärt Microsoft diesen Schritt damit, dass der Konzern mehr Nutzern die Möglichkeit geben will, den aktuellen Browser einsetzen zu können. Der Schritt von Microsoft lässt vermuten, dass der Konzern mit der Verbreitung des Internet Explorer 7 wenig zufrieden ist. Obwohl der Browser seit einer Weile über das Windows-Update automatisch verteilt wird, setzen noch viele Nutzer die Vorversion ein.

Stellenmarkt
  1. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Als kleine Neuerungen zeigt der Internet Explorer 7 unter Windows XP nun die Menüleiste standardmäßig an. Zudem wurde die Online-Tour aktualisiert und der MSI-Installer überarbeitet. Diese Änderungen will Microsoft als Reaktion auf Kundenwünsche umgesetzt haben.

Der Internet Explorer 7 steht ohne WGA-Prüfung unter anderem in deutscher Sprache ab sofort für Windows XP SP2, Windows XP Professional x64 Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2003 x64 Editions sowie für Windows Server 2003 IA64 als Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-44%) 27,99€
  3. 34,99€
  4. (-80%) 6,99€

Max Steel 08. Okt 2007

*beifall* Ja leider, Spiele die ich für Linux kenne sind, moment: $ eix games-action...

dumpfbacke 07. Okt 2007

Erklär ihm lieber, wie die deutsche Sprache funktioniert. Da hat er mehr von! LG...

Max Steel 07. Okt 2007

Also ich dachte aktueller schreibt man aktueller und nicht akteller oder aktuller, naja...

Der Dude 06. Okt 2007

Windoofer Wie bist Du denn drauf? Ist der Name Programm? Ich würde mir lieber beide...

Max Steel hat... 05. Okt 2007

Schon mehreremale, ich musste XP mal auf meinem Rechner inner VirtualBox mal auf den...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    •  /