Abo
  • Services:
Anzeige

Sechs Patches für Windows geplant

Microsoft schließt gefährliche Sicherheitslücken

Für den Oktober 2007 hat Microsoft insgesamt sieben Sicherheits-Patches in Aussicht gestellt. Vier davon schließen gefährliche Sicherheitslücken in Windows und Office, worüber Angreifer beliebigen Programmcode ausführen können. Drei weitere Patches für Windows und Office werden als weniger bedrohlich eingestuft.

Am 9. Oktober 2007 werden mindestens drei als kritisch eingestufte Sicherheitslöcher in Windows geschlossen, die unter anderem in den Komponenten Internet Explorer, Outlook Express und Windows Mail zu finden sind. Zudem soll ein weiterer Patch für Office ebenfalls mindestens ein gefährliches Sicherheitsleck schließen.

Anzeige

Weitere drei Patches kümmern sich um Sicherheitslecks, die als weniger gefährlich klassifiziert werden. Ein weiterer Windows-Patch beseitigt die Möglichkeit eines Denial-of-Service-Angriffs, während sich ein Windows-Update um einen Spoofing-Angriff kümmert. Ein weiterer Patch schließt sowohl in Windows als auch in Office mindestens ein Sicherheitsloch, über den sich Angreifer mehr Rechte verschaffen können.

Microsoft gibt im Zuge des Vorab-Patch-Days nicht bekannt, wie viele Sicherheitslecks ein einzelnes Security Bulletin schließt. So kommt es immer mal wieder vor, dass ein Patch gleich mehrere Sicherheitslücken auf einen Schlag beseitigt, so dass noch nicht absehbar ist, wie viele Sicherheitslücken in diesem Monat tatsächlich in den Microsoft-Produkten entfernt werden.


eye home zur Startseite
wep2006 26. Nov 2007

Habe das gleiche Problem! Ich habe Win.Vista Ultimate_ und schön c-a zwei die Woche...

lumpi 09. Okt 2007

@bmaehr Ich habe auch das Gigabyte DS-4 und 2 GB Ram (Corsair DX) und nach dem Patch...

Yeeeeeeeeeeha 07. Okt 2007

Argh ja, vertippt, ich meinte 8MB/s, was das höchste der Gefühle war, was ich mit Vista...

Gustav G. 05. Okt 2007

Es ist schon fast Mitleid erregend wie die Pfuscher aus Seattle versuchen bei ihrem...

Trollimehr 05. Okt 2007

Linux ist super, denn das ist das Ende von Apple und Betamax und CNC Ploenzke und DIN...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. T-Systems International GmbH, Netphen
  3. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  4. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ArcherV | 18:53

  2. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 18:52

  3. Re: wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    s33 | 18:52

  4. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    nille02 | 18:51

  5. Re: Kleine Onlineshops: Zu teuer, schlechter...

    RichardEb | 18:49


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel