Abo
  • IT-Karriere:

WordPerfect Office kann OpenDocument und Open XML

Öffentliche Beta-Version der Office-Software von Corel

Corel bietet eine öffentliche Beta-Version von WordPerfect Office an, die die beiden konkurrierenden Office-Formate OpenDocument und Open XML lesen und schreiben kann. Damit unterstützt Corel sowohl das als ISO-Standard akzeptierte Format OpenDocument als auch Microsofts neues Office-Format Open XML, das mit Office 2007 eingeführt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Eigentlich sollte es bereits Mitte 2007 ein Update für WordPerfect Office geben, mit dem Corels Windows-Office-Paket die beiden Formate OpenDocument und Open XML bearbeiten kann. Nun ist es Oktober 2007 geworden, bis eine erste Beta-Version veröffentlicht wurde. Die Beta-Version soll Nutzern vor allem die Möglichkeit geben, die Funktionen betreffend OpenDocument und Open XML zu testen. Weitere Neuerungen sind augenscheinlich nicht enthalten.

Corel machte keine Angaben dazu, wann das Update für WordPerfect Office als fertige Version erscheinen wird, um OpenDocument und Open XML auch im Produktiveinsatz mit der Windows-Software einsetzen zu können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 2,40€
  3. 38,99€
  4. (-80%) 11,99€

mn 25. Mär 2010

Hatte das selbe Problem. Habe es aber lösen können. Vielen Dank für die Tips. Ich habe...

Sarkom 04. Apr 2008

OD kann dafür halt (momentan) auch weniger... ...vielleicht holen sie damit ja bei den...

Flemme1110 05. Okt 2007

Das ist auch der Grund, warum ich immer noch an Weiterentwicklung von WP interessiert...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /