Abo
  • Services:
Anzeige

Aufgerüstet: GPS-Chip für das Motorola MC70

CoPilot Live ermöglicht Flottenmanagement

Motorola hat seinen Industrie-PDA MC70 aufgerüstet: Der Enterprise Digital Assistent kommt nun mit GPS-Funktion daher und ermöglicht damit eine ortsbezogene Datenerfassung. So soll sich zum Beispiel die Produktivität jedes Mitarbeiters bei jedem Kunden erfassen lassen.

Der MC70 ist mit einem SIRF-III-Chip ausgerüstet, so dass sich das Gerät und damit auch die Mitarbeiter jederzeit orten lassen. Mit dem vorinstallierten CoPilot-Live-System von ALK Technologies besteht die Möglichkeit, einen gesamten Fuhrpark per Flottenmanagement zu führen. Weiter bietet der MC70 verschiedene Sprach- und Datenerfassungsmöglichkeiten, unter anderem für Barcodes und Signaturen. Die Datenübertragung an die Firmenzentrale ist über das Mobilfunknetz via GPRS und EDGE möglich, außerdem stehen WLAN 802.11a/b/g sowie Bluetooth 1.2 und USB 1.1 zur Verfügung.

Anzeige

Motorola MC70
Motorola MC70
Im Innern des Arbeiter-PDAs werkelt ein XScale-Prozessor von Intel mit einer Taktrate von 624 MHz. Als Betriebssystem hat Motorola Windows Mobile 5 in der Premium- oder wahlweise auch der Phone-Edition vorgesehen. Das Display misst 3,5 Zoll in der Diagonale, die Auflösung liegt bei 320 x 240 Pixeln bei bis zu 65.536 Farben. Unterhalb des Displays findet sich eine QWERTY-Tastatur.

Das Gerät misst 153 x 76 x 37 mm und wiegt 336 Gramm. Das Quad-Band-Gerät für die GSM-Frequenzen 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz ist mit einem Ni-MH-Akku ausgestattet, der laut Motorola 20mAh liefert. Akkulaufzeiten hat Motorola nicht genannt.

Die GPS-Version des MC70 soll weltweit im ersten Quartal 2008 erhältlich sein, einen Preis nannte Motorola nicht.


eye home zur Startseite
jojojojojojoo 04. Okt 2007

Dann würde das Ding schwerer als jede AutoBatterie sein...

oni 04. Okt 2007

Wenn ja, könnte das fast ein Nachfolger fürs A780 werden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Unterstützung von Lenkrädern

    Tomato | 12:43

  2. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    bombinho | 12:43

  3. Re: Der Hackintosh ist doch schon lange draußen-

    Kondratieff | 12:43

  4. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    azeu | 12:42

  5. Re: Ein Trauerspiel ... wir User müssen Apple an...

    zilti | 12:41


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel