Abo
  • Services:
Anzeige

British Telecom und Neuf Cegetel unterstützen FON

WLAN-Router von DSL-Kunden werden zu FON-Hotspots

Die WLAN-Gemeinschaft FON wird in Frankreich und Großbritannien bald erheblich mehr Reichweite haben: Sowohl Neuf Cegetel als auch British Telecom (BT) laden ihre Kunden dazu ein, ihre bestehenden Router als FON-Hotspots zu nutzen und den Internetzugang mit anderen zu teilen.

FON zählt derzeit 500.000 Mitglieder und 190.000 Hotspots rund um die Welt. Die FON-Mitglieder stellen über einen zweiten WLAN-Kanal einen Teil ihrer Bandbreite der Community zur Verfügung und können im Gegenzug an allen anderen FON-Hotspots weltweit gratis das Internet nutzen. Alternativ können sie auch selbst etwas Geld verdienen, aber dann selbst nicht mehr gratis auf andere FON-Hotspots zugreifen.

Anzeige

In beiden Partnerschaften wird die Software der Router zentral mit den FON-Funktionen aktualisiert. BT lädt seine über 3 Millionen Breitbandkunden in Großbritannien ein, bei FON mitzumachen - jeder BT-Kunde kann also selbst entscheiden, ob er mitmachen will oder nicht.

"Diese Partnerschaft ist besonders neuartig und faszinierend für BT. Wir starten ein WiFi-Netzwerk - gebaut von unseren Kunden selbst, welches eines Tages in jeder Straße in Großbritannien verfügbar sein könnte", so Gavin Patterson, Managing Director der BT Group Consumer. "Wir geben unseren Millionen Breitband-Kunden die Möglichkeit, einen Teil ihrer Bandbreite der FON-Community zur Verfügung zu stellen - im Gegenzug dazu können Sie an den über 190.000 anderen Breitbandverbindungen surfen, ohne einen Penny dafür extra zu bezahlen."

Während BT in Großbritannien der Marktführer ist, ist Neuf Cegetel laut FON der größte alternative Telekomanbieter in Frankreich. Auch hier werden die Kunden eingeladen, um die auf über 500.000 Open-Source-basierten Routern ("Neuf Box 4") bereits eingespielte FON-Unterstützung per Mausklick zu aktivieren. Bis zum Jahresende sollen eine Million Neuf-Router mit FON-Funktionen ausgestattet sein.

FON-Gründer Martin Varsavsky beschreibt die BT-Unterstützung als "ein Highlight in der Entwicklung von FON". Dass FON auch Firmen wie BT und Neuf zu seinen Partnern zählen könne, zeige, dass man nicht nur einen Nerv getroffen, sondern auch etwas Großes angestoßen habe.

Laut Robert Lang, FONs Europachef und Geschäftsführer von FON Deutschland, würden zudem bald Verhandlungen mit Internetanbietern in weiteren Ländern abgeschlossen - auch in Deutschland will FON ein ähnliches Modell anbieten.


eye home zur Startseite
Johnn 05. Okt 2007

Aber ein FON-Kunde zu sein ist doch kostenlos, oder nicht? Da kann man sich doch einfach...

heißer4 05. Okt 2007

habe hier noch so einen router rumliegen. wenn das via vpn ins fon-netz ginge, dann würde...

gollumm 04. Okt 2007

Man kann es auch anders sehen: Linus können jetzt auch Geld verdienen. Aber in D ist es...

gollumm 04. Okt 2007

Ich sagte ja, Idioten gibt es überall...

MartinP 04. Okt 2007

Zum Einen besteht die Gefahr, daß da Leute mit WLAN fähigen Mobiltelefonen z. B...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  3. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Immer dieses Telekombashing!

    bombinho | 17:26

  2. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    HubertHans | 17:24

  3. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 17:22

  4. Re: Wieso nicht als SSD-HDD?

    JouMxyzptlk | 17:21

  5. Evolutions - Strategien

    senf.dazu | 17:20


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel