Verbesserter Phishing-Filter für Yahoo Mail

Bessere Abwehr betrügerischer E-Mails

Im Laufe des 4. Oktober 2007 will Yahoo die Filterfunktionen von Yahoo Mail aufbohren. Dazu sollen die Phishing-Filter erweitert werden, so dass gefälschte E-Mails von eBay und PayPal besser erkannt und blockiert werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Bericht von CNet.com heißt es, dass Yahoo dazu eine Technik namens "DomainKeys" in Yahoo Mail einsetzt. Damit sollen betrügerische E-Mails besser abgewehrt werden, in denen Angreifer ihre Opfer zur Preisgabe von Zugangsdaten verleiten wollen. Dazu ahmen solche Phishing-Nachrichten das Erscheinungsbild der betreffenden Unternehmen nach, um einem Opfer vorzugaukeln, die betreffende Nachricht stamme tatsächlich von eBay, PayPal oder etwa einer Bank.

Stellenmarkt
  1. IT-Consultant (m/w/d)
    Bistum Augsburg, Augsburg
  2. IT-Produktmanager (m/w/d) im Bereich ECM-Systeme
    Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR, Köln
Detailsuche

Das neue System überprüft die Domain des Absenders und blockiert diese, falls diese nicht vertrauenswürdig erscheint. In den kommenden Wochen soll die neue Funktion auch in das deutschsprachige Angebot von Yahoo Mail integriert werden. Eine entsprechende Ankündigung seitens Yahoo gibt es dazu bislang nicht.

Nachtrag:
Mittlerweile hat Yahoo die Angaben von CNet.com bestätigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

DaHess 04. Okt 2007

Ja, das ist mir vor ein paar Jahren auch passiert, als ich mein Yahoo Mail Konto schon...

alternative 04. Okt 2007

das ist auch eine form von zensur. das beste mittel gegen phishing ist brain 1.0 - alles...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /