Abo
  • Services:
Anzeige

Gmail-Postfach mit 25 GByte Speicher - für Unternehmen

Google Apps Premier mit verbesserter Spam- und Virenabwehr

Die für Unternehmen zugeschnittenen Dienste von Google Apps Premier Edition haben neue Sicherheitsfunktionen erhalten, um Viren, Würmer und Spam-Nachrichten besser abzuwehren. Als weitere Neuerung wurde das Gmail-Postfach aufgestockt, so dass Unternehmenskunden nun eine Postfachgröße von 25 GByte zur Verfügung steht.

Bereits im Juli 2007 hatte Google anlässlich der Postini-Übernahme angekündigt, dass Google Apps als Erstes mit den Sicherheitsfunktionen von Postini versehen wird. Dazu stehen anpassbare Spam- und Virenfilter bereit, welche die bisher in Google Apps enthaltenen Spam- und Virenabwehrfunktionen ergänzen sollen. Die neuen Filter sind dazu stärker auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten.

Anzeige

Zudem können Nutzer von Google Apps Premier nun Inhaltsrichtlinien aufstellen, um etwa einen speziellen Footer an jede ausgehende Nachricht zu hängen. Zudem lassen sich Nachrichten mit bestimmten Schlüsselwörtern blockieren und der Postini-Dienst soll garantieren, dass keine vertraulichen Informationen die Firma auf elektronischem Wege verlassen. All diese Richtlinien können für einzelne Nutzer oder ganze Gruppen angewendet werden.

Zudem stehen durch die Postini-Integration neue Funktionen für Administratoren bereit. Diese können etwa Einblick in jede E-Mail erhalten, die innerhalb des Unternehmens verschickt wird. Als weitere Sicherheitsfunktion lassen sich gelöschte E-Mails nach bis zu 90 Tagen wieder ohne Schwierigkeiten restaurieren.

Als weitere Neuerung hat Google den Speicherplatz des Gmail-Postfachs aufgestockt, der nun 25 GByte fasst. Bislang lag dieser Wert bei 10 GByte. Ergänzend kann zusätzlich zu Gmail alias Google Mail ein anderer E-Mail-Anbieter in Google Apps Premier Edition integriert werden. Dazu setzt der Dienst auf entsprechende Routing-Funktionen.

Die neuen Funktionen sind ab sofort in der englischsprachigen Ausführung von Google Apps Premier Edition verfügbar. Im November 2007 soll auch das deutschsprachige Angebot entsprechend ausgebaut werden.

Google Apps Premier Edition kostet pro Nutzer im Jahr 38,- Euro. Der Dienst umfasst die Google-Funktionen Google Mail alias Gmail, Google Calendar, Google Talk, Google Text und Tabellen sowie einen Gmail-Client für BlackBerry-Geräte, um von unterwegs aus auf das Gmail-Postfach zugreifen zu können. Postini-Bestandskunden erhalten die Möglichkeit, Google Apps Premier Edition kostenlos bis zum 30. Juni 2008 zu nutzen. Dieses Angebot gilt auch noch für Neukunden, die sich bis zum 31. Dezember 2007 bei Postini anmelden.


eye home zur Startseite
umj 05. Okt 2007

Naja, Interesse für Apps zeigen aber auch grössere Firmen und Universitäten: http://www...

ich :) 04. Okt 2007

Hab nen chip im kopf von Google :D Das können SIE auch haben, bald in jedem Aldi ^^

Martin Hermann... 04. Okt 2007

Das ist ja auch dein gutes Recht wenn DU der BOSS in eine Firma bist. ;-)

monkman 04. Okt 2007

da google bei der vorratsdatenspeicherung nicht mitmachen wollte? da würde ich als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 699€
  3. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Nur die Überschrift gelesen...

    SirJoan83 | 06:53

  2. Re: Enpass - das bessere 1Password

    Unki | 06:36

  3. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    DarkSpir | 05:59

  4. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37

  5. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel