Abo
  • Services:
Anzeige

Gmail-Postfach mit 25 GByte Speicher - für Unternehmen

Google Apps Premier mit verbesserter Spam- und Virenabwehr

Die für Unternehmen zugeschnittenen Dienste von Google Apps Premier Edition haben neue Sicherheitsfunktionen erhalten, um Viren, Würmer und Spam-Nachrichten besser abzuwehren. Als weitere Neuerung wurde das Gmail-Postfach aufgestockt, so dass Unternehmenskunden nun eine Postfachgröße von 25 GByte zur Verfügung steht.

Bereits im Juli 2007 hatte Google anlässlich der Postini-Übernahme angekündigt, dass Google Apps als Erstes mit den Sicherheitsfunktionen von Postini versehen wird. Dazu stehen anpassbare Spam- und Virenfilter bereit, welche die bisher in Google Apps enthaltenen Spam- und Virenabwehrfunktionen ergänzen sollen. Die neuen Filter sind dazu stärker auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten.

Anzeige

Zudem können Nutzer von Google Apps Premier nun Inhaltsrichtlinien aufstellen, um etwa einen speziellen Footer an jede ausgehende Nachricht zu hängen. Zudem lassen sich Nachrichten mit bestimmten Schlüsselwörtern blockieren und der Postini-Dienst soll garantieren, dass keine vertraulichen Informationen die Firma auf elektronischem Wege verlassen. All diese Richtlinien können für einzelne Nutzer oder ganze Gruppen angewendet werden.

Zudem stehen durch die Postini-Integration neue Funktionen für Administratoren bereit. Diese können etwa Einblick in jede E-Mail erhalten, die innerhalb des Unternehmens verschickt wird. Als weitere Sicherheitsfunktion lassen sich gelöschte E-Mails nach bis zu 90 Tagen wieder ohne Schwierigkeiten restaurieren.

Als weitere Neuerung hat Google den Speicherplatz des Gmail-Postfachs aufgestockt, der nun 25 GByte fasst. Bislang lag dieser Wert bei 10 GByte. Ergänzend kann zusätzlich zu Gmail alias Google Mail ein anderer E-Mail-Anbieter in Google Apps Premier Edition integriert werden. Dazu setzt der Dienst auf entsprechende Routing-Funktionen.

Die neuen Funktionen sind ab sofort in der englischsprachigen Ausführung von Google Apps Premier Edition verfügbar. Im November 2007 soll auch das deutschsprachige Angebot entsprechend ausgebaut werden.

Google Apps Premier Edition kostet pro Nutzer im Jahr 38,- Euro. Der Dienst umfasst die Google-Funktionen Google Mail alias Gmail, Google Calendar, Google Talk, Google Text und Tabellen sowie einen Gmail-Client für BlackBerry-Geräte, um von unterwegs aus auf das Gmail-Postfach zugreifen zu können. Postini-Bestandskunden erhalten die Möglichkeit, Google Apps Premier Edition kostenlos bis zum 30. Juni 2008 zu nutzen. Dieses Angebot gilt auch noch für Neukunden, die sich bis zum 31. Dezember 2007 bei Postini anmelden.


eye home zur Startseite
umj 05. Okt 2007

Naja, Interesse für Apps zeigen aber auch grössere Firmen und Universitäten: http://www...

ich :) 04. Okt 2007

Hab nen chip im kopf von Google :D Das können SIE auch haben, bald in jedem Aldi ^^

Martin Hermann... 04. Okt 2007

Das ist ja auch dein gutes Recht wenn DU der BOSS in eine Firma bist. ;-)

monkman 04. Okt 2007

da google bei der vorratsdatenspeicherung nicht mitmachen wollte? da würde ich als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Continental AG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Überraschend ist, dass es sich nicht [...] um...

    teenriot* | 01:11

  2. Re: Kopf -> Tisch

    breakthewall | 01:04

  3. Re: Zwangsweise mit heruntergelassener Hose im Netz!

    daydreamer42 | 00:51

  4. Na dann wissen wir ja ...

    daydreamer42 | 00:47

  5. Koiperen ausdrücklich erwünscht

    Agredo | 00:46


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel