• IT-Karriere:
  • Services:

Zwei neue Zunes: Mehr Speicher, auch Flash-Player mit WLAN

Das in etwa gleich große Zune Pad dominiert auch die Oberseite des Flash-Zune, so dass das 1,8-Zoll-Display des in Rot, Schwarz, Rosa und Grün verfügbaren Players fast etwas verloren wirkt. Bei Apples direktem Konkurrenten iPod nano ist es genau umgekehrt: Dort bestimmt das 2-Zoll-Display im Querformat die Gehäusebreite, das Click Wheel ist dafür kleiner ausgefallen als beim iPod classic.

Stellenmarkt
  1. AcadeMedia GmbH, München
  2. ING Deutschland, Nürnberg

Gegenüber den neuen Apple-Playern will Microsoft mit mehr Funktionen punkten: Alle neuen Zunes bringen ein UKW-Radio sowie WLAN mit. Darüber können die Player nun mit der Zune-Software synchronisiert werden, zudem wurden die Schnüre des bisherigen DRM-Korsetts beim Dateitausch per WLAN etwas gelockert. Zwar können von einem anderen Zune empfangene Titel weiterhin nur drei Mal abgespielt werden, dies aber in einem beliebigen Zeitraum, nicht wie bisher üblich nur innerhalb von drei Tagen.

In der Zune-Software steckt eine andere wesentliche Neuerung, die sich aber nur nutzen lässt, wenn der Rechner unter den Versionen "Home Premium" oder "Ultimate" von Windows Vista läuft. Aufnahmen von Fernsehsendungen, die dort über das Media Center gemacht wurden, lassen sich direkt auf den Zune übertragen. Die Zune-Software soll sie automatisch konvertieren. Auch hier zieht Microsoft nun mit dem neuen iPod nano gleich, der mit dem Slogan "Ein bisschen Video für alle" beworben wird. Eine automatische Synchronisation mit Media-Center-Aufnahmen sieht Apples iTunes aber nicht vor.

Die neuen Funktionen wie das WLAN-Sharing und die Übertragung von Fernsehaufnahmen will Microsoft auch für die erste Version des Zune über ein Firmware-Update anbieten. Wann dies genau erscheint, ist jedoch noch nicht bekannt. Auch Angaben zur Akkulaufzeit der neuen Player machte Microsoft noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Zwei neue Zunes: Mehr Speicher, auch Flash-Player mit WLAN
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€
  2. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

Cuba 07. Okt 2007

... warum sollte ich mir dann Microsoft zulegen? Das integrierte WLAN so zu nutzen, wie...

Cuba 07. Okt 2007

Na ja, für Shoutcast-Streams wäre sowas z. B. seeehr praktisch. Internet-Radio ist aber...

Gunnar 05. Okt 2007

würde mich auch mal interessieren, denn eine zusätzliche software werde ich mir nicht...

DeineMudda 04. Okt 2007

Die sollten das Gerät so bauen das man per WLAN seine komplette Musiksammlung DRM-frei...

ich :) 04. Okt 2007

Irre ich mich oder bezieht sich das nur auf DRM-behaftete Musik und nicht auf meine...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
    •  /