Abo
  • IT-Karriere:

HP-Multifunktionsgerät braucht nur 10 Sekunden für ein Foto

Mit Duplexeinheit und Ethernet

Hewlett-Packard hat ein Multifunktionsgerät vorgestellt, das druckt, scannt und kopiert - und besonders schnell sein soll. Der HP Photosmart C6280 All-in-One ist vor allem für Privatanwender gedacht und soll Fotos im Format 10 x 15 Zentimeter in nur 10 Sekunden drucken können. Bislang lag die Topmarke ungefähr bei 20 bis 25 Sekunden.

Artikel veröffentlicht am ,

HP Photosmart C6280
HP Photosmart C6280
Digitalkameras können per USB direkt angeschlossen werden - Speicherkartenschächte hat der C6280 natürlich auch. Das Display ist ungefähr 6 cm groß. Bildbearbeitungsfunktionen sind ebenfalls eingebaut - beispielsweise lassen sich Rote-Augen-Effekte ausmerzen.

Stellenmarkt
  1. Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  2. ruhlamat GmbH, Marksuhl

Beim Drucken und Kopieren soll das Gerät bis zu 34 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 33 Seiten in Farbe verarbeiten. Eine Duplexeinheit ist ebenfalls eingebaut und ermöglicht beidseitiges Drucken. Die Scan-Einheit erzielt eine Auflösung von bis zu 4.800 x 4.800 dpi und 48 Bit Farbtiefe, bei Kopien wird aber nur eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi verwendet. Eine Scan-Vorschau soll in acht Sekunden erstellt sein, eine ganze Textseite in 32 Sekunden und ein Farbfoto im Format 10 x 15 Zentimeter in 37 Sekunden gescannt werden.

Der Drucker nutzt sechs einzeln austauschbare Tintenpatronen, die es auch mit erhöhter Kapazität für hohe Druckvolumina gibt. Neben den üblichen Fotopapieren, Briefumschlägen, Transparentfolien oder Etikettenbögen in Standardformaten verarbeitet er auch Sonderformate von 76 x 127 Millimeter bis 215 x 610 Millimeter. Für Anwender, die viele Fotos drucken, gibt es eine separate Fotopapierzuführung für Fotopapier im Format 10 x 15 Zentimeter - zwischen Dokumenten und Fotodruck kann ohne Papiertausch gewechselt werden.

Eine schwarze Patrone kostet rund 15,- Euro, die farbigen Patronen pro Stück rund 10,- Euro. Die schwarze XL-Patrone ist für 30,- Euro zu haben. Anschluss an den Rechner findet der HP Photosmart C6280 per USB oder wahlweise über seine Ethernet-Schnittstelle.

Der HP Photosmart C6280 All-in-One soll ab Oktober 2007 für rund 200,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  2. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  3. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  4. ab 419,00€

Cuba 07. Okt 2007

Gut, wenn du die Knöpfe, die zum direkten Kopieren eines Dokuments sowohl in Farbe oder...

Andreas Heitmann 04. Okt 2007

Wunschdenken. Brother Toner kostet regulär, Internet- und Billigheimer mal ausgenommen...

Fighterly 03. Okt 2007

Naja, meines Erachtens müsste es nicht Feier- sondern Trauertag heißen

Andreas Heitmann 03. Okt 2007

Wer nur ein paar mal druckt und auch kaum Fotos, der braucht SO ein Gerät nicht. Dafür...

Hase-Dase 03. Okt 2007

Kompatible Betriebssysteme: Windows® 2000 (SP3 oder höher), Windows® Me; Windows® XP...


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    •  /