• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo verschickt kostenlose "Gummi-Überzieher"

Gummi-Hülle soll Unfallfolgen dämpfen

Nintendo stattet die Fernbedienung seiner Spielekonsole Wii künftig mit einer Art Gummi-Überzieher aus. Wer seine Wii Remote noch ohne das "strapazierfähige Silikon-Cover" gekauft hat, kann dieses kostenlos nachbestellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo will die Wii-Fernbedienungshülle zukünftig mit allen Wii-Konsolen und allen Wii-Fernbedienungen ausliefern, die einzeln oder zusammen mit Wii Play angeboten werden. Ab heute wird die neue Wii-Hardware inklusive Wii-Fernbedienungshülle an den Einzelhandel versandt, ab dem 15. Oktober 2007 soll sie voraussichtlich verkauft werden.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. itsc GmbH, Hannover

Wii-Fernbedienungshülle
Wii-Fernbedienungshülle
Die Wii-Fernbedienungshülle soll für Dämpfung sorgen, falls die Wii-Fernbedienung eine Person bzw. einen Gegenstand trifft oder versehentlich fallengelassen oder losgelassen wird, so Nintendo, die den Gummi-Überzieher als ergänzende Sicherheitsmaßnahme bezeichnen: "[Die Wii-Fernbedienungshülle] kann einfach übergestreift und wieder entfernt werden. Nintendo empfiehlt allen Spielern, die neue Wii-Fernbedienungshülle als zusätzlichen Schutz zu verwenden, obwohl die Wii-Fernbedienung bereits ein sicheres Produkt ist, insofern es richtig benutzt wird."

Wer seine Wii oder eine einzelne Wii Remote ohne Schutzhülle erworben hat, kann diese kostenlos bei Nintendo nachbestellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

webmaster 13. Apr 2010

http://wii.nintendo-europe.com/fileadmin/lib/ms_forms/remote_jacket/form_de.html Die...

Nuramon 14. Okt 2007

Als Schweizer bei waldmeier.ch melden. Die senden Dir dann die Informationen dazu, was...

alternative 04. Okt 2007

ich möchte jedenfalls nicht, dass mein wii diesen statistikkram wann was mit der konsole...

Sneets 03. Okt 2007

Spätestens wenn mir das einmal passiert wäre, hätte ich angefangen, die...

:)) 03. Okt 2007

LOL!


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /