Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic bringt LCD-Projektor mit Full-HD für 2.700 Euro

Kontrastverhältnis von 16.000:1

Panasonic hat mit dem PT-AE2000E einen Projektor vorgestellt, der es auf eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bringt. Der Heimkino-Projektor erreicht nach Herstellerangaben ein 16.000:1-Kontrastverhältnis und 1.500 ANSI-Lumen Helligkeit.

Panasonic PT-AE2000E
Panasonic PT-AE2000E
Der PT-AE2000E ist mit einem Full-HD-LCD-Panel (C2Fine D7TM) ausgestattet, das einen hohen Schwarzwert erreichen soll. Die dynamische Iris soll ebenfalls weiter verbessert worden sein. Der Bildprozessor im Gerät analysiert die Frequenz des Videosignals und berechnet für jeden Teil des Bildes die Schärfe.

Anzeige

Der PT-AE2000E verfügt über ein 2x-Zoomobjektiv sowie eine Lens-Shift-Funktion, bei der das Bild um 100 Prozent vertikal und 40 Prozent horizontal ausgerichtet werden kann. Die Trapezkorrektur kann plus/minus 30 Grad ausgleichen. Die erzielbare Diagonale reicht von 1 bis 5 Meter, der Abstand zur Leinwand kann zwischen 1,2 und 12 Metern betragen. Das Lüftergeräusch im Normalmodus soll nur 22 dB(A) betragen.

Der Projektor bietet gleich drei HDMI-Anschlüsse (1.3a mit xvYCC) und kann Videomaterial auch mit 24p darstellen. Dazu kommen VGA, zwei Komponenteneingänge sowie ein S-Video- und ein Komposit-Anschluss.

Der Projektor bietet zur Bild-Justierung einen Farbfilter und soll kaum noch ein Fliegengitter aufweisen, das durch die Durchlicht-Projektion durch das LCD entsteht. Zu den Einstellungsmöglichkeiten gehört auch der Split-Adjust-Mode, mit dem das Bild eingefroren und in zwei Hälften aufgeteilt werden kann. Über die eine Hälfte werden Bildeinstellungen vorgenommen, die auf der anderen Hälfte am Bild überprüft werden können.

Das Gerät wird mit einer beleuchteten und programmierbaren Universalfernbedienung ausgeliefert, die auch noch die restlichen Komponenten steuern soll. Der Projektor misst 46 x 13 x 30 cm und bringt 7,2 kg auf die Waage. Die Deckenmontage ist möglich.

Der Panasonic PT-AE2000E soll ab Mitte Oktober 2007 für rund 2.700,- Euro erhältlich sein. Der Projektor benutzt die gleiche Lampeneinheit (ET-LAE1000) wie der PT-AE1000. Der Preis liegt bei 350,- Euro, im Handel liegt der Preis mittlerweile unter 270,- Euro.


eye home zur Startseite
waldimort 04. Okt 2007

Die Antwort zur Frage lautet im Fall von Fernsehen in Form von Nachrichten oder vgl. 30...

homecinema 02. Okt 2007

Wer wirklich einen HDTV Beamer mit echter 1920er Auflösung sucht und v.a. wenig dafür...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. über Nash direct GmbH, Ulm
  3. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 199€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Schade.

    Afinda | 22:30

  2. Re: Ist das relevant? Wir haben jedes Jahr 15000...

    azeu | 22:25

  3. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ElTentakel | 22:25

  4. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    Topf | 22:21

  5. Volle Zustimmung

    xxsblack | 22:20


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel