Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic bringt LCD-Projektor mit Full-HD für 2.700 Euro

Kontrastverhältnis von 16.000:1

Panasonic hat mit dem PT-AE2000E einen Projektor vorgestellt, der es auf eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bringt. Der Heimkino-Projektor erreicht nach Herstellerangaben ein 16.000:1-Kontrastverhältnis und 1.500 ANSI-Lumen Helligkeit.

Panasonic PT-AE2000E
Panasonic PT-AE2000E
Der PT-AE2000E ist mit einem Full-HD-LCD-Panel (C2Fine D7TM) ausgestattet, das einen hohen Schwarzwert erreichen soll. Die dynamische Iris soll ebenfalls weiter verbessert worden sein. Der Bildprozessor im Gerät analysiert die Frequenz des Videosignals und berechnet für jeden Teil des Bildes die Schärfe.

Anzeige

Der PT-AE2000E verfügt über ein 2x-Zoomobjektiv sowie eine Lens-Shift-Funktion, bei der das Bild um 100 Prozent vertikal und 40 Prozent horizontal ausgerichtet werden kann. Die Trapezkorrektur kann plus/minus 30 Grad ausgleichen. Die erzielbare Diagonale reicht von 1 bis 5 Meter, der Abstand zur Leinwand kann zwischen 1,2 und 12 Metern betragen. Das Lüftergeräusch im Normalmodus soll nur 22 dB(A) betragen.

Der Projektor bietet gleich drei HDMI-Anschlüsse (1.3a mit xvYCC) und kann Videomaterial auch mit 24p darstellen. Dazu kommen VGA, zwei Komponenteneingänge sowie ein S-Video- und ein Komposit-Anschluss.

Der Projektor bietet zur Bild-Justierung einen Farbfilter und soll kaum noch ein Fliegengitter aufweisen, das durch die Durchlicht-Projektion durch das LCD entsteht. Zu den Einstellungsmöglichkeiten gehört auch der Split-Adjust-Mode, mit dem das Bild eingefroren und in zwei Hälften aufgeteilt werden kann. Über die eine Hälfte werden Bildeinstellungen vorgenommen, die auf der anderen Hälfte am Bild überprüft werden können.

Das Gerät wird mit einer beleuchteten und programmierbaren Universalfernbedienung ausgeliefert, die auch noch die restlichen Komponenten steuern soll. Der Projektor misst 46 x 13 x 30 cm und bringt 7,2 kg auf die Waage. Die Deckenmontage ist möglich.

Der Panasonic PT-AE2000E soll ab Mitte Oktober 2007 für rund 2.700,- Euro erhältlich sein. Der Projektor benutzt die gleiche Lampeneinheit (ET-LAE1000) wie der PT-AE1000. Der Preis liegt bei 350,- Euro, im Handel liegt der Preis mittlerweile unter 270,- Euro.


eye home zur Startseite
waldimort 04. Okt 2007

Die Antwort zur Frage lautet im Fall von Fernsehen in Form von Nachrichten oder vgl. 30...

homecinema 02. Okt 2007

Wer wirklich einen HDTV Beamer mit echter 1920er Auflösung sucht und v.a. wenig dafür...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. NRW.BANK, Düsseldorf
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. 315,00€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Vllt. sparen die schon für ME-CPU...

    blaub4r | 01:38

  2. Re: Linux ist so extrem unsicher

    Rocky Horror... | 01:11

  3. Re: Laaangweilig

    Carl Weathers | 00:42

  4. Re: Die Kabine

    hl_1001 | 00:38

  5. Re: Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Cr0n1x | 00:19


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel