Abo
  • Services:

Pentax mit 14fach-Zoomobjektiv für DSLRs

Letzte Objektivankündigung für 2007

Pentax hat für seine digitalen Spiegelreflexkameras ein neues Objektiv vorgestellt, das eine Brennweite von 18 bis 250 mm (Kleinbild) abdeckt und als "Immerdrauf"-Lösung für diejenigen Fotografen gedacht ist, die den Objektivwechsel scheuen bzw. nicht mehrere Optiken mit sich herumtragen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Pentax-Objektiv 18-250 mm
Pentax-Objektiv 18-250 mm
Das "smc Pentax DA 18-250mm F3.5-6.3 ED AL [IF]" besteht aus 16 Elementen in 13 Gruppen und erlaubt Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bzw. F6,3. Der minimale Fokussierabstand liegt bei 45 cm über die gesamte Brennweite. Der Autofokus wird über einen normalen Stangenantrieb von der Kamera aus eingestellt, einen Ultraschallmotor-Antrieb gibt es bei Pentax bislang nur bei zwei Objektiven.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Die innenfokussierende Konstruktion sorgt dafür, dass sich die Frontlinse nicht dreht, was beispielsweise beim Einsatz von Polarisationsfiltern (Filtergröße 62 mm) sinnvoll ist. Der Bildwinkel rangiert je nach Zoomstufe zwischen 76 und 6,5 Grad auf digitalen Spiegelreflexkameras.

130-mm-Testfoto
130-mm-Testfoto
Pentax hat drei Testfotos mit dem Objektiv zur Verfügung gestellt, zwei davon mit 130 mm Brennweite und eines mit 250 mm. Die Abbildungsfehler bei 130 mm sind gering - chromatische Aberrationen (Farbsäume) treten auch an den Bildrändern nur schwach auf und sind mit einer Bildbearbeitung leicht korrigierbar. Verzerrungen bei den mittlerern Brennweitenbereichen sind naturgemäß kaum zu erwarten. Bei 250 mm werden die lila/blauen Farbsäume an den äußeren Bildbereichen allerdings etwas stärker. Von der besonders interessanten Weitwinkelstellung gibt es derzeit kein Bildmaterial.

Pentax-Roadmap
Pentax-Roadmap
Das Objektiv wiegt 455 Gramm und misst 85,5 x 75 mm. Das Pentax-Objektiv soll ab November 2007 für rund 580,- Euro erhältlich sein.

Zusammen mit der Neuheit wurde auch die Pentax-Roadmap aktualisiert. Durch die sehr späte Lieferung der beiden DA*-Objektive (DA*16-50 mm / 2,8 und DA* 50-135 mm / 2,8) werden 2007 keine neuen Objektive mehr erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

jerret 22. Jul 2008

Vor einigen Wochen, um genau zu sein am 28.06.2008 war ich bei Foto Dose in Kiel. Dort...

G. Auer 29. Jan 2008

Ich habe keine Lust immer das Objektiv zu wechseln, ausser Architektur fotgrafiere ich...

Meuterich 05. Okt 2007

Das sind jedenfalls nicht die Nutzer, die ständig schreiben, dass Festbrennweiten das...

wonko 02. Okt 2007

Bild 5 ist ja wohl mal voll Schleichwerbung!!! ;)

soulreaper 02. Okt 2007

Das würde ich mir aber nicht zulegen. die Testbilder sehen nicht gerade überzeugend aus...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /