Abo
  • Services:
Anzeige

Gameforge: MMORPG Saga of Ryzom wird verkauft

Saga of Ryzom
Saga of Ryzom
Klaas Kersting schätzte noch auf der Games Convention, dass es 1 bis 2 Millionen Euro kosten würde, um das Spiel wieder auf Vordermann zu bringen und den Ryzom-Betrieb wirtschaftlich zu machen. Kersting heute dazu: "Eine weitere Vermarktung von 'Saga of Ryzom' hätte eine unverhältnismäßig hohe Belastung für unser noch junges Unternehmen bedeutet, weshalb uns bedauerlicherweise letztlich nichts anderes übrig blieb.".

Anzeige

In der am heutigen 2. Oktober 2007 veröffentlichten Pressemitteilung gibt sich Kersting dennoch zuversichtlich, was die Zukunft des Online-Rollenspiels angeht: "Das Spiel 'Saga of Ryzom' wird im Zuge des Auflösungsverfahrens als wertvolles Asset vermarktet werden und einen neuen Betreiber finden. Somit ist der weitere Betrieb des Spiels aller Voraussicht nach gesichert." Nur nicht mehr unter dem Dach von Gameforge.

Saga of Ryzom
Saga of Ryzom
Bleibt zu hoffen, dass sich Kerstings Zuversicht bestätigt und ein neuer Käufer gefunden wird, der das Online-Rollenspiel übernehmen und weiterbetreiben kann. Genug Potenzial hat die vorhandene Infrastruktur. Rund 40 bis 50 Server verwalten das Spiel mit zuletzt 4.500 Abonnenten. Die Server selbst sollen genug Kapazitäten für die dreifache Spieleranzahl haben. Ryzom wartet mit einem eigenen Grafikstil, einer sehr eigenen Welt und einigen neuen Ideen auf, unter anderem haben die Spieler viele Freiheiten bei der Erzeugung eigener Inhalte.

Derweil konzentriert sich Gameforge auf die Browser- und clientbasierten MMOGs, die ausschließlich online vertrieben werden. Dazu nimmt Gameforge mittlerweile auch Onlinespiele in Lizenz, übersetzt, betreibt und vermarktet diese. Gameforge selbst hatte zur Games Convention 2007 laut Kersting 42 Millionen registrierte Nutzer, pro Tag kommen rund 80.000 Neuanmeldungen dazu, die auf vielen Browsern und Plattformen mit- und gegeneinander spielen.

 Gameforge: MMORPG Saga of Ryzom wird verkauft

eye home zur Startseite
umsemsa 05. Aug 2008

da wurde auch eien Firma nach der anderen in den Abgrudn gezogen. Selbst Escom hatte...

umselbumsel 05. Aug 2008

Dann darf SecondLive nie verkauft werden;) Da werden die USerzahlen so abnormal hoch...

Starlord 20. Okt 2007

Also ich hatte da nie Probleme, warscheinlich weil ich mir am Anfang schon Gedanken...

DER GORF 04. Okt 2007

Über Google wäre er da früher oder später auch da hin gekommen...

Jizerah 03. Okt 2007

Tja, schon schade dass es so enden musste... ...wobei es noch nicht vorbei ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 315,00€
  2. 499,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Kundenfreundlichkeit vs. Schwarzfahrangst

    Spaghetticode | 20:05

  2. Re: golem wandelt sich zur Wissenschaftsseite?

    Squirrelchen | 20:02

  3. Re: Liste der Telekom-FTTH-Städte unvollständig?

    spezi | 20:02

  4. Re: Egal wo, Softwareschalter sind die Pixel der...

    tensor | 19:59

  5. Wie wäre es mal mit einer einfachen Liste?

    Sinnfrei | 19:59


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel