Abo
  • Services:
Anzeige

MonoDevelop nähert sich der Version 1.0

Mono-Entwicklungsumgebung unterstützt C/C++

Die Gnome-Entwicklungsumgebung MonoDevelop 1.0 ist nun in einer ersten Beta-Version verfügbar. Damit nähert sich die IDE der Fertigstellung und unterstützt neben .Net-Sprachen erstmals auch C und C++. Daneben enthält die Beta-Version die üblichen kleineren Funktionserweiterungen und ein neues Datenbankmodul.

MonoDevelop
MonoDevelop
Mit der Beta 1 (Version 0.16) rückt die lang erwartete Version 1.0 von MonoDevelop nun tatsächlich näher - ursprünglich war diese Version schon für den März 2007 vorgesehen. Im Rahmen von Googles Summer of Code wurde die C/C++-Unterstützung für MonoDevelop geschaffen, so dass ein neuer Projekt-Typ zur Verfügung steht.

Anzeige

Mit GCC bzw. G++ lassen sich die Projekte direkt aus der IDE heraus kompilieren. Programmierer können den Kompilier- und Link-Vorgang vollständig konfigurieren, etwa die Warn- und Optimierungsstufen.

Neu ist das Datenbank-Add-In, das vor allem eine verbesserte und teils neu geschriebene Version des alten MonoQuery ist. Damit lassen sich SQL-Abfragen nun im- und exportieren und es kann eingestellt werden, wie viele Ergebnisse angezeigt werden sollen. Auch neue Datenbanken lassen sich über das Datenbank-Add-In anlegen.

Bereits bei der Eingabe unterkringelt die MonoDevelop-Beta Syntaxfehler in C#-Code und der Editor kann kontextabhängig selbst XML-Kommentare erstellen. Entwickler können außerdem die gewünschte GTK#-Version auswählen, so dass sich auf einem System, das GTK# 2.10 verwendet, ein Programm auch gegen die GTK#-Bibliotheken in der Version 2.4 linken lässt. Das neue Changelog-Plug-In soll zudem die Pflege mehrerer Changelog-Dateien vereinfachen.

Eine Übersicht über alle Funktionen der IDE gibt es ebenso wie die ausführlichen Release Notes auf den Projektseiten.

Hier stehen auch der Quelltext und ein RPM-Paket der Software zum Download bereit. Das Projekt gab keinen neuen Termin für die Version 1.0 bekannt.


eye home zur Startseite
vektor 02. Okt 2007

Finde auch, dass der Debugger höchste Priorität besitzen sollte!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Berlin
  2. bimoso GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Continental AG, Ingolstadt
  4. Lahnpaper GmbH, Lahnstein


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Glaskorrosion

    CCDs in alten Leicas werden nicht mehr gratis ausgetauscht

  2. Zweitbildschirm

    Duet Display macht iPad Pro zum Zeichentablett für Mac und PC

  3. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  4. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  5. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  6. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  7. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  8. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  9. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  10. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

  1. Re: mich hat es auch erwischt (nur Kunde)

    chefin | 08:11

  2. Re: fehrfehlte Schulpolitik

    CHU | 08:04

  3. Re: Unterfelsberg...

    chefin | 08:03

  4. Re: Es scheitert nicht an der Hardware sondern an...

    CHU | 08:02

  5. Re: Geschäftsjahr

    HerrMannelig | 08:01


  1. 07:28

  2. 07:14

  3. 16:58

  4. 16:10

  5. 15:22

  6. 14:59

  7. 14:30

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel