Abo
  • Services:
Anzeige

HSDPA-Smartphone von HTC mit Mini-Tastatur (Update)

HTC S730 mit Windows Mobile 6 in der Standard-Ausführung

HTC hat mit dem S730 einen Nachfolger des S710-Modells vorgestellt. Das Windows-Mobile-Smartphone besitzt eine Mini-Tastatur zum Aufschieben, um darüber E-Mails oder längere Notizen zu schreiben. Als weitere Neuerung werden UMTS sowie HSDPA unterstützt und neben einem schnelleren Prozessor gibt es für Videokonferenzen eine zweite Kamera mit VGA-Auflösung.

HTC S730
HTC S730
Das S730 von HTC besitzt im Unterschied zu seinem Vorgänger nun UMTS-Technik mit HSDPA-Unterstützung. Zusätzlich dazu werden die vier GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und GPRS sowie EDGE unterstützt. Als weitere Drahtlostechniken sind WLAN 802.11b/g sowie Bluetooth 2.0 integriert. Zudem hat HTC einen schnelleren Prozessor von Qualcomm integriert, der nun mit einer Taktrate von 400 MHz arbeitet.

Anzeige

Das Smartphone verfügt über eine ausziehbare Mini-Tastatur im QWERTZ-Layout, während sich auf der Vorderseite unterhalb des Displays eine herkömmliche Handy-Klaviatur befindet, um die Handy-Grundfunktionen auch ohne ausgeklappte Tastatur zu nutzen. Über Handy-Klaviatur oder Mini-Tastatur wird das Gerät auch bedient, weil Windows Mobile 6 in der Standardausführung verwendet wird und es daher keine Touchscreen-Steuerung gibt.

HTC S730
HTC S730
Das 2,4 Zoll große TFT-Display liefert eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln und zeigt darauf bis zu 65.536 Farben an. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 2-Megapixel-Kamera und eine zweite VGA-Kamera wird für Videokonferenzen verwendet. Der interne Speicher fasst weiterhin nur 64 MByte und kann mit Micro-SD-Cards erweitert werden.

Ein bisschen größer ist das S730 im Vergleich zum Vorgänger geworden. Es misst nun 105 x 51 x 19,4 mm und kommt auf ein Gewicht von nunmehr 150 Gramm. Mit einer Akkuladung sollen im UMTS-Modus Gespräche mit einer Dauer von bis zu 3,5 Stunden möglich sein. Im GSM-Betrieb hält der Akku Plauderrunden von über 5 Stunden durch. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach 12 bis 16 Tagen wieder geladen werden. Hierbei sind wohl die WLAN-Funktionen deaktiviert, so dass sich die Akkulaufzeiten bei intensivem WLAN-Gebrauch deutlich verringern dürften.

Als Betriebssystem kommt - wie bei den HTC-Geräten üblich - Windows Mobile zum Einsatz. In dem Fall wird die Version 6 in der Standard-Ausführung verwendet. Zum Leistungsumfang gehören PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung sowie für die E-Mail-Korrespondenz. Außerdem liegen die Mobile-Ausführungen von Word, Excel und PowerPoint sowie der Internet Explorer und Windows Media Player in den Mobile-Versionen bei.

Noch im Oktober 2007 soll das S730 auf den Markt kommen. Preisangaben machte HTC nicht.

Nachtrag vom 2. Oktober 2007 um 12:00 Uhr:
Auf Nachfrage gab HTC bekannt, dass das S730 ohne Vertrag 449,- Euro kosten wird.


eye home zur Startseite
Pesi 02. Okt 2007

Juhu, da freu ich mich schon drauf :-) Da werde ich doch glatt von meinem HTC P4350 auf...

kostenlos... 02. Okt 2007

also ich war mit den HTC Geräten bisher immer sehr zufrieden, S100 habe ich selber...

Mein Senf 02. Okt 2007

Das stolpert doch wieder rum! Übrigens: Ich meine VOIP, nicht den Skype-CB-Funk.

carry110 02. Okt 2007

Eigentlich finde ich das Gerät ja sehr fein, aber im Vergleich zum jüngst angekündigten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Berlin
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Gibt doch schon Militärs die drüber reden...

    GourmetZocker | 08:14

  2. Re: Austauschbare Staubfilter!!11111

    azeu | 08:11

  3. Re: Einfach aufhören

    p4m | 08:08

  4. Telekom lügt sogar im Kleinen

    Juge | 08:06

  5. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    Jhomas5 | 08:01


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel