• IT-Karriere:
  • Services:

Yahoo mit neuer Suche

Search Assist soll das Suchen erfolgreicher machen

Internetnutzer wollen nicht suchen, meint Tim Mayer von Yahoo-Search und kündigt damit Yahoos neue Suchmaschine an, mit der Nutzer schneller zum gewünschten Ergebnis kommen sollen. Erst 2004 mit einer eigenen Suchmaschine gestartet, setzt Yahoo nun auf eine universelle Suche, die mit "Search Assist" Nutzer schneller zum Ziel führen und alle relevanten Ergebnisse auf einen Schlag liefern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Videos in Suchergebnissen
Videos in Suchergebnissen
Wie zuvor Marktführer Google führt auch Yahoo seine unterschiedlichen Suchangebote zusammen. Tauchen in den Ergebnissen einer Suchanfrage Videos von YouTube, Metacafe oder Yahoo-Video auf, so können diese direkt in der Ergebnisliste betrachtet werden (Beispiel: "otters holding hands video). Auch Bilder von Flickr werden direkt in den Suchergebnissen eingeblendet, wie eine beispielhafte Suche nach "sunflowers photos" zeigt.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. HCD Consulting GmbH, Rödermark

Search Assist
Search Assist
Neu ist zudem "Yahoo Search Assist", der Vorschläge für bessere Suchanfragen liefert. Zwar hat Yahoo eine entsprechende Funktion schon im Juli eingeführt, Search-Assist soll aber einen Schritt weiter gehen und bindet die Vorschläge auf Wunsch in die Suchergebnisseiten ein. Statt Besucher ständig mit Vorschlägen auf die Nerven zu gehen, sollen diese die Suchhilfe so gezielt anfordern können. Der Assistent erscheint aber auch dann, wenn Yahoo den Eindruck hat, der Nutzer könne diese gebrauchen. Eine Suche nach "united nations" weist so auch auf die UN-Vollversammlung, den UN-Generalsekretär und das Gründungsjahr 1945 hin.

Laut Yahoo soll Search Assist im Test die Zahl der erfolgreichen Suchanfragen um 61 Prozent gesteigert haben. Noch aber sind die neuen Suchfunktionen nur in der englischsprachigen Version zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. 4,99€
  3. (-77%) 6,99€
  4. (-67%) 19,99€

hen 02. Okt 2007

http://www.optomarket.com/epages/Optomarket.storefront/EN/Catalog/030001

Optimist 02. Okt 2007

... wirklich kein Text ...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /