• IT-Karriere:
  • Services:

Audio-Software Ardour 2.1 läuft nativ unter MacOS X

Software nutzt GTK-Portierung für Mac

Das Audio-Bearbeitungsprogramm Ardour braucht in der nun erschienenen Version 2.1 kein X11 mehr, um unter MacOS X verwendet zu werden. Hinzu kommen ein neuer Import-Dialog und neue Kontrolloptionen für den Audio-Server Jack.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ardour 2.1
Ardour 2.1
Ardour verwendet in der neuen Version die MacOS-X-Portierung des GTK+-Toolkits, weshalb sich Anwender keinen X-Server mehr installieren müssen, um die Software auf ihrem Mac zu verwenden. Noch müssen Nutzer die Software aber selbst kompilieren, um sie ohne X11 nutzen zu können - fertige Installationspakete wollen die Entwickler erst in den nächsten Tagen veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. RICOSTA Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen
  2. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München

In Ardour 2.1 wird ein neuer Import-Dialog verwendet sowie ein neuer Konfigurationsdialog für den Audioserver Jack. Hierüber kann Jack auch gestartet werden, wenn er noch nicht läuft. Die weiteren Änderungen in der neuen Version betreffen vor allem die Programmoberfläche. Hinzu kommen die Neuerungen, die die Entwickler bereits in die Minor-Releases von der Version 2.0.1 bis 2.0.5 hinzugefügt hatten. Unter anderem sind dies die Unterstützung für 16-Bit-Dateiformate und eine Theme-Verwaltung.

Derzeit steht Ardour 2.1 als Installationspaket für MacOS X mit X11 sowie im Quelltext zum Kompilieren für MacOS X und Linux bereit. Weitere vorgefertigte Pakete sollen folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Intenso externe Festplatte 1TB für 39€, Xiaomi Mi 10 Lite für 269€)
  2. 209€ (Bestpreis!)
  3. Am Black Tuesday bis zu 20 Prozent Rabatt auf Werkzeug von Bosch, Kärcher etc., TV & Audio uvm.
  4. 49,71€ (Bestpreis!)

Erdie 02. Okt 2007

Leider kenn ich keine aber Learning by Doing funktioniert recht gut. Ergänzend ein paar...

EgoTroubler 02. Okt 2007

stand eben noch mehr drin...

Eis Eis Pinguin 02. Okt 2007

Bitte Beitrag schreiben.


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
    •  /