Konica Minolta: Laserdrucker mit 35 Seiten pro Minute

Sortieren und Klammern möglich

Konica Minolta hat mit dem Bizhub C10P und dem Bizhub C30P zwei neue A4-Farblaserdrucker vorgestellt. Dabei will Konica Minolta nicht nur die Hardware liefern, sonder bietet auch Laufzeitverträge an, die die automatische Lieferung von Toner, festgelegte Seitenpreise und einen schnellen Reparaturdienst einschließen.

Artikel veröffentlicht am , yg

bizhub C30P
bizhub C30P
Der Bizhub C30P druckt laut Konica Minolta 30 Seiten pro Minute in Farbe und 35 Seiten in Schwarz-Weiß bei einer Druckauflösung von 600 x 600 dpi und 4 Bit Farbtiefe. Der kleinere Bruder C10P schafft 20 Seiten in Schwarz-Weiß und fünf Seiten in Farbe pro Minute.

Stellenmarkt
  1. Experte (m/w/d) Data Analytics / Business Intelligence im Controlling
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Lead Product Owner / Teamleiter Reiseplattform (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
Detailsuche

bizhub C10P
bizhub C10P
Beim C10P fasst die Papierkassette 700 Blatt, beim C30P sind es 500, die sich um weitere zwei 500-Blatt-Papierkassetten ergänzen lassen. Duplexdruck ist bei beiden Geräten optional möglich, beim C30P kann der Nutzer zusätzlich mit einem Heftfinisher auch Dokumente klammern und sortieren.

Beide Drucker verstehen PostScript 3 und PCL 6, der C30P unterstützt SAP und Citrix Metaframe. Zudem können bei beiden Geräten vertrauliche Ausdrucke durch die Vergabe eines alphanumerischen Passwortes geschützt werden. Damit erfolgt der Ausdruck erst, wenn der Nutzer direkt am Drucker steht, das Kennwort eingibt und auf den Ausdruck wartet.

Beide Geräte sollen ab Oktober 2007 in den Handel gelangen, zum Preis machte Konica Minolta trotz Nachfrage bislang keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Air M2 im Test
Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
Ein Test von Oliver Nickel

Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
Artikel
  1. Onlinesuche: Google will gegen Clickbait-Suchergebnisse vorgehen
    Onlinesuche
    Google will gegen Clickbait-Suchergebnisse vorgehen

    Die Google-Suche soll künftig weniger solche Webseiten anzeigen, die mehr auf Klicks aus sind als darauf, Informationen bereitzustellen.

  2. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

  3. Alternatives Android: GrapheneOS schickt Google in die Sandbox
    Alternatives Android
    GrapheneOS schickt Google in die Sandbox

    Gefangen in einer Sandbox sind Googles Play-Dienste unter GrapheneOS weniger invasiv, aber fast so komfortabel wie sonst. Trackerfrei sind sie jedoch nicht.
    Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /