Abo
  • Services:

Microsoft startet eigene Vision einer Online-Office-Version

Office Live Workspace als Ergänzung zu Office 2007

Interessenten können sich für Microsofts Idee einer Online-Office-Version anmelden. Anders als die Konkurrenz gestattet der Office Live Workspace lediglich das Lesen von Office-Dokumenten über das Internet. Für das Bearbeiten der Dokumente wird Office 2007 auf dem Desktop-Rechner benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Interessierte Nutzer können sich ab sofort bei www.officelive.com anmelden, um dann später den im Beta-Stadium befindlichen Dienst auszuprobieren. In Office Live Workspace lassen sich Office-Dokumente ablegen, um diese über einen Webbrowser zu betrachten. Außerdem können Dokumente darüber mit anderen ausgetauscht werden.

Für das Bearbeiten der Office-Dateien ist dann aber ein lokales Office-Paket erforderlich, weil Microsoft in seinem Ansatz einer Online-Office-Ausführung nur das Betrachten und Austauschen von Dokumenten vorsieht. Wann der Dienst als Final-Version erscheinen soll, ist nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und 50€-Steam-Guthaben erhalten

theGimp 01. Okt 2007

Hehehe.. Und im 21. Jahrhundert gibt man seine KK-Nr wenn man was testen will oder wie...

Max Steel 01. Okt 2007

Ich weiß nich was du hast, ich kam drauf und das mit einem Konqueror im KDE Paket unter...

oooooooo 01. Okt 2007

..., lol, guter witz, fürn troll, du trolloooooooooo

StefanW 01. Okt 2007

Wer lesen kann ist klar im Vorteil: "Beta-Stadium". Oder kennst Du die Strategie von...

ubuntu_user 01. Okt 2007

also zum thema missbrauch der marktposition.. und ms schafft es natürlich nich...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

    •  /