Abo
  • IT-Karriere:

Handy-Flatrate für 15,- Euro im Monat

Simyo und Blau.de starten Prepaid-Flatrates

Nach dem Vorbild der Prepaid-Flatrate von Aldi starten Simyo und Blau.de ab dem heutigen 1. Oktober 2007 neue Flatrate-Angebote ohne lange Vertragsbindung. Bei beiden Mobilfunk-Discountern können Kunden für 15,- Euro 30 Tage lang unbegrenzt deutschlandweit ins Festnetz und mit anderen Simyo- bzw. Blau.de-Kunden telefonieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der E-Plus-Marke Simyo heißt der neue Tarif "simyo Flat", der bisherige Prepaid-Tarif ist künftig unter dem Namen "simyo basic" zu haben. Blau.de nennt das Ganze einfach "Handy-Flatrate-Option".

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Auch sonst ähneln sich die Tarife stark: Bei beiden kostet eine Gesprächsminute in andere Mobilfunknetze 15 Cent, SMS pro Stück 10 Cent und bei Datenübertragungen fallen 24 Cent pro MByte an. Bei Aldi sind auch SMS unter Aldi-Kunden in der Flatrate enthalten.

Bei Simyo kann die Flatrate bis zwei Tage vor Ablauf der 30-tägigen Nutzungszeit gekündigt werden. Bezahlt wird im Voraus, auf Wunsch auch automatisch. Auch bei Blau.de verlängert sich die Buchung der Flatrate-Option automatisch, so lange ausreichend Guthaben auf dem Blau.de-Konto vorhanden ist. Kurz vor Ablauf der 30-Tage-Frist erhalten Kunden automatisch eine SMS-Benachrichtigung mit der Möglichkeit, die Handy-Flatrate zu kündigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...

djmuzi 02. Okt 2007

der neue o2 tarif heist FONIC, "..das macht mich soo soo glucklih baby..." :-D *loool*

yo! simulant 02. Okt 2007

scnr :)

Will aber auch... 01. Okt 2007

Das lohnt sich net, jedenfalls net für mich. Hab zuhaus ne Voip-Flat für´s Festnetz und...

djmuzi 01. Okt 2007

Na dann vergleiche mal die sonstigen Preise in die anderen Netze, mit 15 cent bist du...

Bahnfahrer 01. Okt 2007

Mich kotzt es an, dass Kleinhinz und Kunz den ganzen Tag in voller Lautstärke und ohne...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
    Raumfahrt
    Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

    Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


        •  /