Neuer T-Systems-Chef heißt Reinhard Clemens

47-Jähriger neuer Chef nach kommissarischem Leiter

Der Aufsichtsrat der Deutschen Telekom hat Reinhard Clemens mit Wirkung zum 1. Dezember 2007 in den Konzernvorstand und zum neuen Vorstand Geschäftskunden, verantwortlich für die Telekom-Tochter T-Systems, bestellt. Nach dem Weggang von Lothar Pauly hatte Karl-Gerhard Eick, Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, diese Vorstandsaufgaben Mitte 2007 kommissarisch übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Clemens ist ein ausgewiesener Experte im Großkunden- und ICT-Geschäft. Seine Erfahrung, internationale Ausrichtung und strikte Erfolgsorientierung werden die Schlagkraft der T-Systems und die Führung der Deutschen Telekom verstärken", betonte Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Zumwinkel.

Stellenmarkt
  1. Embedded C++ Software Entwickler (m/w/d)
    RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)
  2. Abteilungsleiter Softwareentwicklung (m/w/d)
    ESPERA-Werke GmbH, Duisburg
Detailsuche

Vorstandsvorsitzender René Obermann sagte zur Ernennung: "Clemens komplettiert unser Vorstandsteam fachlich und persönlich hervorragend und wird unserem netzwerkzentrierten Systemgeschäft neue Wachstumsdynamik geben."

Reinhard Clemens, 47, ist seit 2003 Vorsitzender der Geschäftsführung der EDS Holding GmbH sowie Regional President EMEA Central Region und dort mit den Aufgabenschwerpunkten Business Operations, Vertrieb und Strategie betraut. Zuvor war er Vorstand für den gesamten Vertrieb der Systematics AG, die 2001 von EDS übernommen wurde. Deren Integration sowie die Neuausrichtung von EDS innerhalb der Central Region wurden von ihm gestaltet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Independence Day
Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg

"Willkommen auf der Erde!" Roland Emmerichs Independence Day ist ein Klassiker des Action-Kinos und enthält einen der besten Momente der Kinogeschichte.
Von Peter Osteried

25 Jahre Independence Day: Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
Artikel
  1. Suchmaschine: Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser
    Suchmaschine
    Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser

    Ein kleiner Teil der Firefox-Desktop-Nutzer bekommt für einige Monate statt Google künftig Microsofts Bing als Standardsuche angezeigt.

  2. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  3. Google: Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones
    Google
    Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones

    Google soll bereits kurz nach der Veröffentlichung von Android 12 eine Zwischenversion bringen - vielleicht ein Hinweis auf ein eigenes faltbares Smartphone.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MediaMarkt-Prospekt (u. a. Asus TUF Gaming F17 17" RTX 3050 1.099€) • Sasmung 970 Evo Plus 1TB PCIe-SSD 99€ • Alternate-Deals (u. a. Enermax ARGB-CPU-Kühler 36,99€) • GP History & War Sale (u. a. Age of Empires Definitive Edition 17,99€ + Wargame Airland Battle als Geschenk) [Werbung]
    •  /