Abo
  • Services:
Anzeige

Linux-Kernel 2.6.23 mit neuem Scheduler und Xen

Damit können auch die Hauptfunktionen in einem proprietären Programm stecken, während nur die Kernel-Schnittstelle unter der GPL veröffentlicht werden muss. Dabei ist von Vorteil, dass diese Schnittstelle stabil bleiben kann und Änderungen am Treiber bei neuen Kernel-Versionen nicht nötig werden. Heute ist es bei proprietären Kernel-Treibern häufig der Fall, dass diese nicht mehr funktionieren, wenn ein neuer Kernel API-Änderungen enthält. Fehler im Treiber würden außerdem nicht zu einem Absturz des Kernels führen.

Anzeige

Änderungen gab es wie so oft auch bei den Dateisystemen. Eine neue Funktion in XFS soll Flaschenhälse bei mehreren hundert Dateitransaktionen auf einmal vermeiden. Dies lässt sich allerdings nur über "mkfs" einschalten, also beim Erstellen eines neuen Dateisystem. Nachträglich ist dies bisher nicht möglich, eine Lösung soll aber noch entwickelt werden. Eine weitere neue XFS-Funktion soll zur besseren Arbeit mit Videos führen, bei denen bestimmte Bildraten erreicht werden sollen.

Das noch in der Entwicklung befindliche Ext4 unterstützt den ebenfalls neu eingeführten Systemaufruf Fallocate, mit dem Anwendungen Speicher für Dateien vorbelegen können. Der Speicher wird so in jedem Fall gesichert, auch wenn das Dateisystem später voll werden sollte. OCFS2 unterstützt den Aufruf ebenfalls.

Neben neuen Sound-Treibern bringt der Kernel 2.6.23 auch einen Treiber für den Gigabit-Netzwerkchip der PlayStation 3 mit und einen Treiber für Realtek-8187-USB-WLAN-Sticks, der auf den mit Linux 2.6.22 integrierten WLAN-Stack Mac80211 setzt. Für die PlayStation 3 kamen darüber hinaus noch weitere Treiber hinzu, beispielsweise für einen HDMI-RGB-Modus und für das Blu-ray-Laufwerk der Spielekonsole.

Auch in anderen Bereichen wie Video4Linux, ACPI und Firewire integrierten die Entwickler neue Treiber.

Wie üblich steht der neue Kernel 2.6.23 als komplettes Archiv und als Patch zum Download bereit. Auch auf diversen Mirror-Servern liegen die Dateien.

 Linux-Kernel 2.6.23 mit neuem Scheduler und Xen

eye home zur Startseite
Arghuuuun 11. Okt 2007

Zeigt sehr gut wieviel Ahnung du von Windows hast :) Oeffne mal deine Control Panels...

Hello_World 10. Okt 2007

Naja, eigentlich ist dafür auch die Distribution zuständig. Debian liefert z. B. Xen...


Das Rootserver-Experiment / 10. Okt 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Continental AG, Frankfurt am Main
  4. IT-Choice Software AG, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Das wäre ein Auto für mich

    Auspuffanlage | 06:46

  2. Re: Nach Update immer noch über Grenzwert...

    latschen6 | 06:44

  3. Re: Stickoxide....

    Michael0712 | 06:34

  4. ...altägyptisch

    latschen6 | 06:31

  5. Re: Besser fände ich Energy Harvesting in der Maus

    foho | 06:26


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel