Abo
  • Services:

Linux-Treiber-Initiative wird ausgebaut

Greg Kroah-Hartman betreut Projekt in Vollzeit

Anfang 2007 machte der Kernel-Entwickler Greg Kroah-Hartman Hardware-Herstellern ein Angebot: Programmierer würden diesen kostenlos Linux-Treiber schreiben, wenn die Firmen Spezifikationen ihrer Produkte herausgeben würden. Nun kann Kroah-Hartman das Projekt in Vollzeit betreuen, während zuvor aus Zeitmangel nicht alle Angebote angenommen werden konnten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Wie Kroah-Hartman in seinem Blog schreibt, habe es viele Entwickler gegeben, die ihn bei dem Projekt unterstützen wollten. Ebenso meldeten sich viele Firmen, um sich Treiber schreiben zu lassen. Zusammen mit der Linux Foundation wurde diesen Firmen auch garantiert, dass die Entwicklung unter einer Vertraulichkeitsvereinbarung ablaufen kann.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg (Home-Office möglich)

Nun hat Kroah-Hartmans Arbeitgeber Novell ihn komplett für dieses Projekt eingesetzt. Während er vorher die Arbeit an dem Treiberprojekt nebenher organisierte, wird er ab sofort dafür bezahlt. Unter linuxdriverproject.org gibt es eine Projektseite.

Damit sollen in Zukunft neue Treiber für Linux entstehen, die unter der GPL verfügbar sind und somit in den Linux-Kernel gelangen können. Bereits im Mai 2007 meldete die Initiative ihre ersten Erfolge. Laut Kroah-Hartman wollen ihn etwa 100 Linux-Programmierer unterstützen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

tha_specializt 20. Nov 2007

Schön, wie infantil und reaktiv du deinen Dunst verbreiten kannst ... keine Argumente...

karbofos 01. Okt 2007

oder auch politiker... sie wollen sehr schlau labern über die sachen, wovon sie null...

p90 01. Okt 2007

Bleibt die Frage warum Herrn Kroah-Hartmann und sein Team die GPL gewählt haben...

punkt 29. Sep 2007

Eben. Novell ist nunmal ein Linux-Entwickler, warum sollten sie für BSD oder was auch...

rana 29. Sep 2007

Pharisäer!


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /